Schlagwort-Archiv: Strong World

[Review] One Piece: Strong World [BD DE]

Inhaltsangabe

Strong World – überdimensionale Tiger, riesige Bären, Monsterkraken und andere mutierte Kreaturen trachten einander hier nach dem Leben. Sie alle wurden geschaffen vom legendären Kapitän Shiki, der nach 20 Jahren zurückgekehrt ist, um endlich seinen alten Plan in die Tat umzusetzen: den Eastblue zu zerstören und die Weltherrschaft zu übernehmen. Auch die Strohhut-Piraten landen auf der Insel voller Bestien, nachdem Navigatorin Nami von Shiki entführt wurde. Der finale Kampf der Piraten beginnt – um Nami zurückzuholen und den Eastblue zu retten. Und nur die Stärksten werden überleben…

Verpackung

Der 10. One Piece Film mit dem Titel Strong World erscheint bei uns in einer normalen, schlanken, blauen Amarayhülle. Das Design des Covers reiht sich bei seinen Vorgängern ein. Auf der Frontseite ist das Motiv zu sehen, dass ebenfalls bei den japanischen „Strong World – jump j books“ verwendet wurde. Umrandet wird es bei diesem Film von einer Silbermetallik Farbe. Ober Rechts sind das Kazélogo und der Hinweis zu finden, dass es sich um den 10ten Film handelt. Unten wurde das Filmlogo von Strong World eingefügt.Außerdem befindet sie unten links der grüne FSK-Flatschen, den man dank des Wendecovers allerdings beseitigen kann.

Amaray Cover
Disk
Amaray Rückseite

Auf der Rückseite des Covers ist am oberen Rand ebenfalls das Strong World Logo zu sehen. Darunter findet sich ein kurzer Infotext von Kazé zu One Piece im Allgemeinen wieder. Danach folgen drei Screenshots aus dem Film, die in einer Schatzkarten ähnlichen Umrandung zu sehen sind. Anschließen folgt die Inhaltsangabe zum Film und die technischen Details zur Disk. Negativ ist mir aufgefallen, dass es sich bei der Angabe DTS-HD MA 5.1 um eine nicht korrekte Angabe handelt. De facto befinden sich nur DTS-HD HR Tonspuren auf der Disk, dazu jedoch später mehr.
Öffnet man die Hülle nun, so kommt die Blu-ray selbst zum Vorschein. Auf dieser ist ein Bildausschnitt vom Covermotiv zusehen und der Titel des Films.

Bild und Untertitel

Die Bildqualität des Films ist alles in alles zufrieden stellend. Die Farben sind satt und das Bild ist scharf. Auch in den actionreicheren Szenen, von denen es in One Piece ja bekanntlich einige gibt, ist das Bild gut und ich konnte keine Artefakte oder Bildfehler auf dem Fernsehbildschirm erkennen. Allgemein ist Strong World was das Bild angeht echt Stark. Zum einen merkt man sofort, dass der Autor von One Piece selbst mit am Werk war, was sich schon zu Beginn des Filmes zeigt, wenn Ruffy Bekanntschaft mit der Tierwelt von Strong World macht. Auch die detailreichen Hintergrunde sind ebenfalls nicht zu verachten und machen den Film echt sehenswert. Das Charakterdesign ist in diesem Film ebenfalls echt gut geworden. Allerdings hat der Film auch ein paar Details die mich etwas gestört haben. Was ich sehr Schade finde ist beispielsweise, dass es im gesamten Film immer wieder Elemente gab, die trotz des hochwertigen Designs, immer wieder stark pixelige Konturen hatten. Das ist zwar nicht weiter dramatisch, aber wenn man drauf achtet, dann stört es doch ein wenig die Optik des Films. Außerdem haben wir auch bei diesem Kandidaten wieder das Problem mit der Flächenbildung. Hier ergeht es der deutschen Version nicht viel besser wie der Französischen.

Zum Untertitel gibt es nicht viel zu sagen. Insgesamt befinden sich zwei Untertitelspuren auf der Disk. Auf der einen befinden sich Übersetzungen der japanischen Zeichen, allerdings nur ein paar, nicht alle. Auf der anderen befinden sich die Übersetzungen der Dialoge. Diese sind gut getimed um durch die gelbe Schrift und die schwarze Outline gut zu sehen.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 19000 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
One Piece: Strong World Screenshot One Piece: Strong World Screenshot
One Piece: Strong World Screenshot One Piece: Strong World Screenshot

Audio

Auf der Blu-ray befinden sich vier Tonspuren. Jeweils eine Deutsche und Japanische in DTS-HD HR und Dolby Digital 2.0. Der Klang der Tonspuren ist sehr gut und das Lautstärkeverhältnis scheint mir ebenfalls gut gelungen zu sein. Auch bei lauter Lautstärke hat die DTS-HD HR Tonspur überzeugt durch ihren konstant guten Klang. Tonfehler oder Störgeräusche konnte ich keine hören. Auch die Synchro ist wie von One Piece gewöhnt wirklich sehr gut geworden und in jedem Fall hörenswert. Was ich ein wenig schade finde ist, dass Admiral Garp und Namis Schwester Nojiko nicht ihre aus dem Anime bekannten Stimmen haben. Vermutlich wäre das für die kurze Anwesenheit des jeweiligen Charakter auch zu viel Aufwand gewesen. Ansonsten ist mir sonst nur noch aufgefallen, dass eine der Nebencharakter Sprecherinnen drei Rollen hat. Diese hat diese Rollen allerdings klasse gemeistert. Was mich persönlich allerdings wieder etwas geärgert hat ist die Tatsache, dass auf der Verpackung und im Menü von DTS-HD MA die Rede ist, es sich aber tatsächlich nur um DTS-HD HR handelt. Wie ihr vielleicht schon aus vorherigen Reviews wisst, erlaubt High-Resolution nur eine begrenzte Bitrate und ist somit nicht Verlustfrei. Aus mir unbekanntem Grund, auch bei der deutschen Version des Films kein Ending vor.

Technische Details:

Deutsch DTS-HD HR 5.1 3018 kbps 48 kHz / 24-bit
Japanisch DTS-HD HR 5.1 3018 kbps 48 kHz / 24-bit
Deutsch Dolby Digital 2.0 320 kbps 48 kHz
Japanisch Dolby Digital 2.0 320 kbps 48 kHz

Menü

Extras

Extras sind bei der Blu-ray nicht vorhanden.

Fazit

Ich kann allen Fans der Strohhutpiratenbande den 10. Film nur empfehlen. Auch wenn die Blu-ray ihre kleinen Schwächen hat, lohnt es sich auf jeden Fall, da Strong World ein großartiger Abenteurfilm ist. Der Film hat eine großartige Geschichte und das tolle Design des Films macht ihn wirklich zu einem Erlebnis. Durch die gelungene Synchro haben auch die Fans der deutschen Version von One Piece endlich wieder die Möglichkeit ihre Lieblingsserie im Kinoformat zu erleben!

 

Vielen Dank an Kazé für das Rezensionsexemplar!

 

[Review] One Piece – Film 10: Strong World – Edition collector

Quelle: kaze.fr

Inhaltsangabe

Luffy et son équipage naviguent sur les mers à la recherche du légendaire trésor appelé « One Piece » et doivent faire face à de nombreux pirates. Le plus dangereux d’entre eux, Shiki le Lion d’or, passé pour mort, réapparait vingt ans après avoir disparu, déterminé à prendre sa revanche sur le monde entier. Pour mettre en œuvre son plan machiavélique, il kidnappe Nami, la navigatrice de Luffy et la retient prisonnière sur Strong World, l’île sauvage qu’il a créée dans le ciel. Luffy et ses compagnons vont devoir se battre contre une nature toute puissante et des animaux gigantesques pour délivrer Nami.

Verpackung

Die Kollektor Edition vom 10ten One Piece Film kommt in einer Art Buch. Auf der Fontseite sieht man die Strohhutpiraten und der Jolly Roger der Strohhüte ist auf der Rückseite zu sehen. Beigelegt auf der Rückseite der Verpackung befindet sich ein Datenblatt auf dem zum einen die Inhaltsangabe zum Film befindet, zum anderen Screenshots und die Details zu den Disks selbst.

Verpackung

Öffnet man das Buch, so kommen die DVD und die Blu-ray zum Vorschein, sowie das Booklet. Hier ist allerdings das größte Manko bei! Und zwar wurde das Booklet mit den Tackernadeln in das Hintergrundbild der Box befestigt. Zum einen lässt sich das Booklet so nur sehr schwer rausnehmen ohne das Bild kaputt zu machen, zum anderen(und das war bei mir der Fall) hat sich das Booklet von alleine raus gelöst und das Bild eingerissen. Das ist natürlich absolut unschön!

Bild

Die Bildqualität des französischen One Piece Films alles in allem sehr gut. Die Konturen sind scharf, wenn nicht gerade extrem an die Figuren ran gezoomt wird, und die Farben sehen auch alle sehr gut aus. Die Hintergründe und auch die Charaktere sind alle sehr schön gemacht und sehen sehr gut aus. Rauschen ist im Film so gut wie keins zu entdecken, was vermutlich daran liegt das der Film digital produziert wurde. Auch bei aktionreicheren Szenen waren auf dem Bildschirm für mich keine Artefakte zu sehen. Allerdings, und das ist auch wirklich das einzige was ich am Bild wirklich auszusetzen habe, sind gegen Ende des Films doch ein paar Flächenbildungen zu entdecken. Zum einen wenn von normalen Szenen ins Schwarze über geblendet wird, zum anderen im dunklen Wolkenhimmel bei dem an vielen Stellen hell und dunkel gemischt ist.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 17880 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Strong World Screenshot Strong World Screenshot
Strong World Screenshot Strong World Screenshot

Audio

Die Tonqualität der französischen und auch der japanischen Tonspur sind sehr gut. Beide Tonspuren kommen als DTS-HD MA 5.1 und bringen auch mit sehr laut aufgedrehten Lautsprechern richtig tolle Qualität. Die Sprecher haben auch hier wieder eine tolle Leistung gebracht, ich würde sogar sagen besser als in den ersten zwei Filmen die ich gesehen hab, und auch Lysop hat diesmal eine Stimme die ich persönlich für ihn sehr passend finde. Das einzige was mich etwas entsetzt/schockiert hat war die Tatsache, dass weder bei der Französischen, noch bei der Japanischen ein Endingsong im Abspann zu hören war. Und das ist das absolute Manko an dieser Blu-ray.

Technische Details:

Französisch DTS-HD MA 5.1 2197 kbps 48 kHz / 16-bit
Japanisch DTS-HD MA 5.1 3619 kbps 48 kHz / 24-bit

Menü und Untertitel

Extras

Die Extras der Blu-ray sind toll, auch wenn es leider nicht so viele sind. Zum einen wäre da dass Booklet mit 48 Seiten, in dem sich viele Informationen zum Film befinden und die Skizzen und Charakterzeichnungen sind auch echt toll anzuschauen. Außerdem gibt es einige Interviews zum Film mit den Produzenten.

Booklet

Zum anderen ist da ein Video auf der Blu-ray selbst, in dem Ausschnitte aus dem Film zu sehen sind und Bild-in-Bild Aufnahmen von einer Konvention(?) auf der die Sprecher live die Rollen gesprochen haben. Ist auch sehr Interessant zu sehen wer die Gesichter hinter den Charakteren sind.

Fazit

Ob es sich groß lohnt den Film aus Frankreich zu kaufen oder nicht, darüber kann man sich, denke ich, streiten. Auf der einen Seite ist es mit der tollen Verpackung, den zwei Disks und dem tollen Booklet ne feine Sache die schön anzusehen ist. Vermutlich werden wir so ne Veröffentlichung nicht in Deutschland sehen. Allerdings finde ich, dass für das Geld das man dafür hinlegt wenigstens die Bildqualität durchgängig sehr gut sein könnte und man das Ending zuhören bekommt. Ich persönlich finds toll die Disk in meiner Sammlung zu sehen, aber ich könnte auch ohne sie leben.