Schlagwort-Archiv: Spanische Fassung

[Review] Ataque a los titanes Vol.1 – Edición Combo [BD ES]

Inhaltsangabe

Hace más de 100 años, los Titanes, gigantescos seres carentes de inteligencia con un apetito insaciable de seres humanos, aparecieron de la nada y llevaron a la humanidad al borde de la extinción.

Convertidos en alimento para los Titanes, los supervivientes construyeron muros gigantescos de 50 metros de alto tras los que se refugiaron renunciando así al mundo más allá de los muros. Eren Jaeger es un joven que sueña con el mundo exterior y que está harto del conformismo con el que la humanidad vive encerrada como si se tratara de ganado. Pero la repentina llegada del Titán Colosal, más alto incluso que el muro, aplastará la ilusión de paz en la que vivía la sociedad humana y hará que Eren jure venganza contra los Titanes en nombre de la humanidad.

Vor über 100 Jahren tauchten riesige Wesen, die Titanen, auf der Welt auf und brachten mit ihrer fehlenden Intelligenz und ihrem unersättlichen Hunger nach Menschenfleisch die Menschheit an den Rand des Aussterbens.

Um nicht als Futter für die Titanen zu enden, bauten die Überlebenden drei 50 Meter hohe Mauern, suchten dort Zuflucht und mieden die Welt außerhalb der Mauern. Eren Jäger, ein junger Mann, der sich hinter den Mauern eingesperrt vorkommt wie Vieh, erkennt, dass es sich beim Traum von Sicherheit und einem schönen Leben nur um eine Illusion handelt. Als dann noch der colossale Titan auftaucht, der größer wie die Mauern ist und diese im Nu zertrümmert, zerbrircht auch die Illusion der Menschen Hinter der Mauer. Von diesem Moment an schwört Eren Rache für die Menschheit an allen Titanen.

Verpackung

Die erste Ataque a los titanes Volume aus Spanien erscheint in einer handelsüblichen, blauen Amarayhülle. Auf der Vorderseite ist Eren Jäger, der sich durch die Luft schwingt, zu sehen. Im Hintergrund eine der Mauern und der Colossus Titan, der hinter ihr steht. Bei diesem Artwork handelt es sich um das selbe Artwork das für die erste japanische Blu-ray verwendet wurde. Am oberen Rand findet sich ein dünner dunkelroter Balken mit der Aufschrift „Edición Combo – Bluray + DVD“, am unteren Rand das spanische Logo und als Untertitel „Vol.1 – Episodios 1-4“. Sowohl Logo, als auch Untertitel finde ich gestalterisch passend zur Serie. Wem nun Eren Jäger als Cover nicht gefällt, für den hält das Wendecover der Blu-ray Mikasa Ackerman, ebenfalls in der Luft, als Alternative bereit. Dieses Artwork wurde bereits für die zweite japanische Blu-ray benutzt. Der Rest des Wendecovers ist identisch mit der Vorderseite. Ich persönlich finde echt klasse, dass man die zwei japanischen Covermotive zum Wechseln bekommt, da ja die ersten vier Episoden auf diesen Blu-rays in Japan vorhanden sind.

Wendet man nun die Blu-ray, findet man auf der Rückseite neben der Inhaltsangabe zur Serie drei Screenshots im oberen Bereich. Darunter folgt eine Liste mit den Titeln der vier Episoden, die sich auf der Disk befinden. Anschließend folgen die Angaben zu Bild- und Tonformat und Untertitel, die soweit korrekt sind. Abschließend befinden sich im unteren Abschnitt noch die üblichen Copyright- und Infophrasen, die man auch von unseren Blu-rays kennt.

Öffnet man die Amaray, kommen die Blu-ray und die DVD zum Vorschein. Auf der DVD ist das Artwork mit Mikasa zu sehen, auf der Blu-ray das mit Eren. Bei beiden befindet sich unten nochmal das Logo und der Untertitel, das man bereis vom Cover kennt. Schaut man bei der DVD links und bei der Blu-ray rechts an die Seite, findet man dort ein paar Logos. Warum genau allerdings das Dolby Digital-Logo statt dem DTS-HD-Logo auf dem Label der Blu-ray zu sehen ist, ist mir ein Rätsel.

Amaray Vorderseite Amaray Rückseite Amaray Wendecover
AalTDisks

Bild

Die Bildqualität der Blu-ray ist ganz okay, allerdings wäre es sicher besser gegangen. Die Konturen sind relativ scharf und die Farben ziemlich ausgewogen. Da viele Erdtöne verwendet wurden, sowohl bei den Charakteren, als auch bei den Hintergründen, ist der Sättigungsgrad meiner Meinung nach angemessen, da bei einer höheren Sättigung vor allem die Hintergründe in der Natur ziemlich unnatürlich aussehen würden. Die Autoren vom Blog anibin diagnostizierten bei ihrer Analyse des Bildmaterials von Episode 1 und Episode 3 eine vermutliche Produktionsauflösung zwischen 824p und 857p. Ich persönlich muss sagen, dass ich es als 720p-Produktion eingeschätzt hätte. Die Hintergründe wirken zwar insgesamt ziemlich detailreich, die Animationen selbst haben auf mich allerdings keinen schärfen Eindruck gemacht im Vergleich zu 720p-Produktonen. Im Gegenteil, die Konturen wirken sogar ziemlich weich. Digitales Rauschen hat man bei Shingeki no Kyojin nicht verwendet und leider merkt man das bei der spanischen Blu-ray auch an einigen Stellen. Da für die vier Episode nur eine BD25 benutzt wurde, hat das natürlich Auswirkungen auf die Bitrate und letztendlich auch auf die Bildqualität. So findet man bei starkem Kontrast Flächenbildung im Bild und auch Artefakte sind bei schnellen, actionreichen Sequenzen zu sehen. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis kann man sich wohl nicht beschweren, allerdings hätte ich es bevorzugt einen etwas höheren Preis zu bezahlen, wenn dafür dann eine BD50 verwendet worden wäre. Alternativ wäre eine Episode weniger pro Disk vielleicht auch eine Idee gewesen.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 24963 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
AalTScreen1 AalTScreen2
AalTScreen3 AalTScreen4

Audio

Die Blu-ray bietet dem Käufer zwei verlustfreie Tonspuren im DTS-HD Master Audio-Format. Sowohl die japanische, als auch die spanische Tonspur kommen in Stereo und haben einen einwandfreien Klang.  Tonfehler konnte ich keine hören während dem Anschauen. Die spanische Synchro gefällt mir persönlich ganz gut und auch den Mix finde ich in Ordnung. Ich hatte keine Probleme damit die Synchronsprecher zu verstehen und hatte auch nicht das Gefühl sie wären zu laut.

Technische Details:

Spanisch DTS-HD Master Audio 2.0 1711 kbps 48 kHz / 16-bit
Japanisch DTS-HD Master Audio 2.0 1718 kbps 48 kHz / 16-bit
In der folgenden Playlist von Selecta Visión findet ihr Clips aus den ersten Episoden. Schaut doch mal rein, falls ihr einen kleinen Einblick in die Synchro haben wollt.

Menü

Extras

Richtige Extras gibt es auf der Blu-ray leider keine. Lediglich die Eyecatcher wurden ins Spanische übersetzt und sind separat zum nochmal Nachlesen erreichbar und drei Openings von anderen Blu-rayveröffentlichungen sind als Trailer vorhanden.

Eyecatcher 1 Episode 1 Eyecatcher 2 Episode 1
Eyecatcher 1 Episode 2 Eyecatcher 2 Episode 2
Eyecatcher 1 Episode 3 Eyecatcher 2 Episode 3
Eyecatcher 1 Episode 4 Eyecatcher 2 Episode 4

Fazit

Für einen Preis von (aktuell) knapp 14€ kann man mit der Blu-ray meiner Meinung nach kaum was falsch machen, wenn man sich für die Serie interessiert oder mal reinschnuppern will. Etwas schade finde ich, dass man keine richtigen Extras auf die Disk gepackt hat, allerdings wäre das bei einem Endverkaufspreis wie diesem wohl kaum im Budget drin gewesen. Nichtsdestotrotz finde ich die Blu-ray in Ordnung und bin der Meinung, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis auf jeden Fall stimmt.

Neue Ghibli Special Editions in Europa

Hi Leute,

ich hab wieder ein paar Infos zu Studio Ghibli Blu-rays aus dem Ausland für euch. Bereits vor einigen Wochen wurde in Spanien eine Special Edition von Mein Nachbar Totoro und Das wandelnde Schloss für den 30. Oktober angekündigt. Diese scheint exklusive vom Onlineshop FNAC.es vertrieben zu werden, denn bei Amazon.es oder ähnlichen Händlern konnte ich die Spezial Edition nicht finden.

Laut der Seite Mubis.es wird Das wandelnde Schloss über ein spanische und ein japanische DTS-HD 5.1 und eine katalanische DTS-HD 2.0 Tonspur verfügen. Außerdem gibt es spanische und englische Untertitel. Damit könnte die schicke Spezial Edition möglicherweise auch für Fans aus Deutschland interessant sein.
Mein Nachbar Totoro verfügt laut Mubis.es dagegen über eine japanische, eine spanische, eine katalanische und eine baskische Tonspur, die jeweils im DTS-HD 2.0 Format vorhanden ist. Leider verfügt diese Edition auch nur über spanische Untertitel und nicht wie Das wandelnde Schloss über Englische.

Beide Blu-rays werden allem Anschein nach in einem Digibook erscheinen und sowohl über eine Blu-ray als auch über eine DVD verfügen. Zusätzlich soll jeweils ein Buch zu Film mit dabei sein. Beide Filme werden bei FNAC.es für jeweils 22,99€ erhältlich sein.

 GhibliSpecialESDWS  GhibliSpecialESMNT

Was für viele von euch aber vermutlich weit aus Interessanter sein wird sind die frisch gelisteten Blu-rays von Amazon Großbritannien.

Gleich vier der Klassiker aus der Studio Ghibli Collection werden am 25. November in einer neuen Steelbook Edition auf den Markt kommen. Bei diesen Titeln handelt es sich um Das wandelnde Schloss, Mein Nachbar Totoro, Ponyo und Nausicaa aus dem Tal der Winde. Alle vier Blu-rays kosten aktuell £17.90 und sind damit relativ günstig. Technische Details sind bisher leider keine bekannt, allerdings gehe ich stark davon aus, dass es sich bei den Blu-rays um die selben handeln wird, die bei den bisherigen Veröffentlichungen verwendet wurden.

GhibliSteelUK2 GhibliSteelUK1
GhibliSteelUK3 GhibliSteelUK4

[Review] Colorful – Edición especial [BD ES]

Inhaltsangabe

„¡Felicidades, te ha tocado la lotería! ¡Has muerto en pecado, pero te vamos a dar una segunda oportunidad!“ informa un ángel a un alma que acaba de morir. A continuación, el alma es colocada en el cuerpo de Makoto Kobayashi, un muchacho de 14 años que acaba de cometer suicidio. Guiado por el caprichoso espíritu Purapura y sin ningún recuerdo de su pasado, el alma deberá averiguar cuál fue el gran pecado que cometió en su vida anterior antes de que se agote su tiempo en el cuerpo de Makoto. Inmerso de lleno en su nueva vida, en un principio no comprende qué pudo llevar al límite a Makoto, pero poco a poco va descubriendo las excentricidades de su familia y amigos a la vez que comienza a comprender el verdadero propósito de la misión que le ha sido encomendada.

Verpackung

Die Colorful Blu-ray aus Spanien kommt, ähnlich wie die aus Frankreich, in einer schlanken, blauen Amarayhülle. Auf dem Frontcover ist das Hauptmotiv des Films zu sehen, bei dem Makoto Kobayashi in mitten von tausenden Blumen liegt. In der rechten oberen Ecke sind mit Logo alle Preise aufgeführt, die der Film gewonnen hat. Auf der Rückseite der Bluray sieht man ebenfalls im Hintergrund die Blumen, zwischen denen Makoto auf der Vorderseite liegt. Außerdem finden sich hier eine Inhaltsangabe, Screenshots aus dem Film, Bilder der Charaktere und die Informationen zur Blu-ray und DVD selbst. Wendet man nun das Cover, so kommt ein völlig anderes Motiv zum Vorschein. Auf diesem Motiv ist Purapura in einem Gemälde zu sehen. Auf der Rückseite ist ebenfalls ein Teil des Gemäldes im Hintergrund zu sehen, jedoch die selben Informationen.

 Amaray  Amaray  Disks

Öffnet man nun die Hülle, so findet man die DVD und die Blu-ray zum Film. Auf der DVD befindet ich das selbe Motiv wie auf der Rückseite des Wendecovers und auf der Blu-ray das normale Cover. Diese beiden Motive sind übrigens mit den japanischen Kinopostern identisch, die damals aufgehängt waren.

Bild und Untertitel

Die Bildqualität der Colorful Blu-ray aus Spanien ist sehr gut. Die Konturen sind scharf und die Farben wirken natürlich. Artefakte gibt es teils gar nicht, teils an den Konturen, was vermutlich an der relativ geringen Bitrate liegt. Was wiederum positiv auffällt ist, dass es trotzdem so gut wie keine Flächenbildung gibt. Allgemein sind die Hintergrund ziemlich detailliert und die Farben strahlen entgegen. Da ich auch im Besitz der französischen Fassung bin, gibt es hier mal einen kleinen Vergleich für euch.

Auf dem folgenden Bild seht ihr einen Bildausschnitt vom ersten Screenshot den ich jeweils identisch für die französische und die spanische Fassung gemacht hab. Um euch mal den qualitativen Unterschied deutlich zu machen, der hier meiner Meinung nach doch ziemlich gravierend ausfällt habe ihr beide Ausschnitte mit einem Bildbearbeitungsprogramm auf die selbe Weise aufgezoomt, übersättigt und den Farbton so verändert, dass man das Resultat deutlicher erkennt. Wie man bei der französischen Fassung sehen kann, tritt hier starke Flächenbildung auf. Zum einen im unteren Bereich, zum anderen der farbliche „Verlauf“ der hier zu sehen sein sollte. Bei der spanischen Fassung fällt das ganze gleich ganz anders aus. Hier sind, trotz kleiner ziemlich kleiner Flächen im unteren linken Bereich deutlich die Übergänge zu sehen.

Vergleichsbild mit starkem Kontrast

Vergleichsbild mit starkem Kontrast

 

Natürlich gibt es auch noch andere Unterschiede. Zum einen sieht das Bild der französischen Fassung im direkten Vergleich sehr bearbeitet aus. Unter anderem wurde ein leichtes Rauschen aus dem Bild entfernt, das in der spanischen Fassung zu sehen ist. Außerdem sieht das Bild dort allgemein leicht verwaschen aus, was sich darin deutlich macht, dass die Konturen im direkten Vergleich in der spanischen Fassung schärfer wirken. Es macht auch den Eindruck, dass die Farben in der französischen Fassung etwas mehr gesättigt wurden. Für mich persönlich hat beim Gesamteindruck zum Bild eindeutig diese Fassung die Nase vorne!

Zu den Untertiteln gibt es nicht viel zu sagen. Insgesamt befinden sich zwei Untertitelspuren auf der Blu-ray. Ein Untertitel bei dem die japanischen Zeichen Übersetzt wurden und ein Untertitel bei dem auch die Dialoge enthalten sind. Als Schriftfarbe wurde weiß gewählt und die Outline ist schwarz. Er lässt sich gut lesen und wurde auch vernünftig getimed.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 16120 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Colorful Screenshot Colorful Screenshot
Colorful Screenshot Colorful Screenshot

Audio

Auf der Blu-ray befinden sich insgesamt zwei Tonspuren, eine spanische und eine japanische Tonspur. Beide sind als DTS-HD Master Audio Tonspuren vorhanden und haben eine sehr gute Qualität. Das Verhältnis zwischen der Lautstärke der Sprecher und dem Hintergrundgeräuschen und -musik ist ebenfalls sehr gut und die Sprecher sind immer deutlich zu verstehen.

Die Synchro selbst finde ich ganz gut. Die Synchronsprecher sind relativ passend gewählt, allerdings haben sie bei den Kindern teilweise schon ein wenig tiefe Stimmen, was aber typisch für spanische Synchros ist.

Technische Details:

Spanisch DTS-HD MA 5.1 1807 kbps 48 kHz / 16-bit
Japanisch DTS-HD MA 5.1 1799 kbps 48 kHz / 16-bit

Menü

Extras

Leider befindet sich an richtigen Extras ausschließlich der Original Trailer auf der Disk. Das ist schade, da es ja zumindest noch das halbstündige Interview mit Regisseur Keiichi Hara gibt, dass auch auf der französischen Blu-ray vorhanden ist.

Fazit

Auch wenn das Bild was Artefakte betrifft ein wenig zu wünschen übrig lässt, macht man für nicht mal 15 Euro mit dieser Blu-ray gar nichts falsch, zumal man dazu noch eine DVD bekommt. Diese Version ist, was die Bildqualität im Allgemeinen betrifft definitiv besser wie die Französische, was ich euch hoffentlich anhand des Beispiels nahe legen konnte. Wer den Film also gerne haben möchte und die spanische Sprache versteht, sollte auf jeden Fall zu dieser Version greifen.

Ghiblis Invasion geht weiter!

Wie Universum Anime eben per Facebook bekannt gegeben hat, wird neben „Das wandelnde Schloss“ auch „Die Chroniken von Erdsee“ dieses Jahr noch in Deutschland erscheinen. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass „Mein Nachbar Totoro“, der in Japan diesen Juli auf Blu-ray rauskommt, auch hierzulande auf jeden Fall erscheinen wird. Leider ist nicht sicher, ob dieses oder nächstes Jahr.

Totoro
Erdsee
Wie die Cover aussehen könnten! Nicht offiziell!

Wie es scheint ist Ghibli als weiter auf dem Vormarsch nach Europa. Wie ich euch gestern ja bereits berichtet hatte, erscheinen sieben der Filme bereits im Mai in Spanien, in Italien wird ab Juni „Die Chroniken von Erdsee“ unter dem Titel „I Racconti di Terramare“ verkauft, in Großbritanien, ebenfalls ab Juni, „Das wandelnde Schloss“ und ebenfalls „Die Chroniken von Erdsee“ und zu guter letzt im Juli „From Up on Poppy Hill“ in Frankreich.

Hier ist eine kleine Releaseliste für euch, damit ihr den Überblick behalten könnt:

Titel Land VÖ-Datum
El Castillo Ambulante (dt. Das wandelnde Schloss) Spanien 2. Mai 2012
Susurros del Corazón (dt. Die Stimme des Herzens) Spanien 2. Mai 2012
Cuentos de Terramar (dt. Die Chroniken von Erdsee) Spanien 2. Mai 2012
Ponyo en el Acantilado (dt. Ponyo – Das große Abenteuer am Meer) Spanien 2. Mai 2012
El Castillo en el Cielo (dt. Das Schloss im Himmel) Spanien 2. Mai 2012
Nausicaä del Valle del Viento (dt. Nausicaä aus dem Tal der Winde) Spanien 2. Mai 2012
Arrietty y el mundo de los diminutos (dt. Arrietty – Die wundersame Welt der Borger) Spanien 2. Mai 2012
Das wandelnde Schloss Deutschland 18. Mai 2012
I Racconti Di Terramare (dt. Die Chroniken von Erdsee) Italien 20. Juni 2012
From Up On Poppy Hill Japan 20. Juni 2012
Howl’s Moving Castle (dt. Das wandelnde Schloss) Großbritannien 25. Juni 2012
Tales From Earthsea (dt. Die Chroniken von Erdsee) Großbritannien 25. Juni 2012
La colline aux coquelicots (OT: From Up on Poppy Hill) Frankreich 4. Juli 2012
Le château ambulant (dt. Das wandelnde Schloss) Frankreich 4. Juli 2012
Les contes de terremer (dt. Die Chroniken von Erdsee) Frankreich 4. Juli 2012
Tonari No Totoro (dt. Mein Nachbar Totoro) Japan 18. Juli 2012
Hotaru no Haka (dt. Die letzten Glühwürmchen) Japan 18. Juli 2012
Die Chroniken von Erdsee Deutschland ~Dezember ’12
Mein Nachbar Totoro Deutschland

Neue Ghiblis für Spanien

Hi Leute,

wie ich beim stöbern im Internet entdeckt hab, kommen in 6 Tagen, also am 2. Mai, in Spanien eine ganze Reihe von Ghiblifilmen auf den Markt. Bei den Releases handelt es sich um eine Box in der jeweils eine Blu-ray und die dazu passende DVD befindet. Hier ist mal eine Liste mit allen Filmen die erscheinen werden für euch.

43418_front

El Castillo Ambulante (dt. Das wandelnde Schloss)
Bildformat:

  • 16:9
  • 1080p
Tonspuren:

  • Spanisch DTS HD 5.1
  • Japanisch DTS HD 5.1
Untertitel:

  • Spanisch
  • Englisch
Extras:

  • Storyboard zum Film mit Multianglefunktion
  • Interviews
  • Der spanische Trailer
  • Herr Miyazaki besucht Pixar
  • Wie der Soundtrack komponiert wurde
  • Promo fürs Studio Ghibli
  • Die Werbekampagne in Japan
  • Animation der Burg(*)

*Original „Animando el castillo“. Animando bedeutet „Förderung, fördern“, da ich mir unter dem Punkt „Förderung der Burg“ nicht vorstellen konnte und es auf der deutschen DVD als Extra ein Video über Computeranimation gibt, gehe ich davon aus, dass es sich um das selbe Extra handelt.

43428_front

Susurros del Corazón (dt. Die Stimme des Herzens)
Bildformat:

  • 16:9
  • 1080p
Tonspuren:

  • Spanisch DTS HD 5.1
  • Japanisch DTS HD 5.1
Untertitel:

  • Spanisch
Extras:

  • Storyboard zum Film mit Multianglefunktion
  • Original Trailer
  • Die vier Meisterwerke von Naohisa Inoue
  • Die Entstehung der Animation des Barons

43432_front

Cuentos de Terramar (dt. Die Chroniken von Erdsee)
Bildformat:

  • 16:9
  • 1080p
Tonspuren:

  • Spanisch DTS HD 5.1
  • Japanisch DTS HD 5.1
Untertitel:

  • Spanisch
  • Englisch
Extras:

  • Storyboard zum Film mit Multianglefunktion
  • Die Entstehung von Therus Lied
  • Original Trailer und TV-Spots
  • Hinter dem Mikrofon: Beim Synchronsprechen und Interviews
  • NTV-Spezial: Junichi Okada, der Sprecher von Arren, promotet den Erdsee
  • Die Entstehung des Soundtracks
  • Studio Ghibli Promotion

43675_front

Ponyo en el Acantilado (dt. Ponyo – Das große Abenteuer am Meer)
Bildformat:

  • 16:9
  • 1080p
Tonspuren:

  • Spanisch Dolby Digital 6.1 EX
  • Japanisch Dolby Digital 6.1 EX
  • Katalanisch Dolby Surround
  • Baskisch Dolby Surround
Untertitel:

  • Spanisch
  • Katalanisch
  • Baskisch
  • Italienisch
  • Englisch
Extras:

  • Pressekonferenz zum Thema Ponyo mit Hayao Miyazaki und den Sprechern Joe Hisaishi Fujioka Fujimaki & Nozomi Ohashi
  • Beim Synchronsprechen
  • Kinopremiere in Japan
  • Interview mit Hayao Miyazaki
  • Interview mit Toshio Suzuki
  • Interview mit den 5 beteiligen von Ponyo
  • Weisheiten von Hayao Miyazaki
  • Musikvideo zu Ponyo
  • Karaoke zu Ponyo auf Japanisch
  • Karaoke zu Ponyo auf Spanisch
  • Storyboard zum Film

43694_front

El Castillo en el Cielo (dt. Das Schloss im Himmel)
Bildformat:

  • 16:9
  • 1080p
Tonspuren:

  • Spanisch DTS HD 2.0
  • Japanisch DTS HD 2.0
Untertitel:

  • Spanisch
Extras:

  • Storyboard zum Film mit Multianglefunktion
  • Die Geschichte vom „Schloss im Himmel“
  • Original Trailer
  • Trailer mit spanischem Untertitel
  • Opening und Ending
  • Studio Ghibli Promotion

43676_front

Nausicaä del Valle del Viento (dt. Nausicaä aus dem Tal der Winde)
Bildformat:

  • 16:9
  • 1080p
Tonspuren:

  • Spanisch DTS HD 2.0
  • Japanisch DTS HD 2.0
Untertitel:

  • Spanisch
Extras:

  • Storyboard zum Film mit Multianglefunktion
  • 5 Original Trailer
  • Dokumentation „Die Geburt der Studio Ghibli
  • Wie wurde neu Synchronisiert(*)
  • Studio Ghibli Promotion

*Wörtliche Übersetzung

ARRIETY-COMBO

Arrietty y el mundo de los diminutos (dt. Arrietty – Die wundersame Welt der Borger)
Bildformat:

  • 16:9
  • 1080p
Tonspuren:

  • Spanisch DTS HD 5.1
  • Katalanisch DTS HD 5.1
  • Japanisch DTS HD 5.1
Untertitel:

  • Spanisch
  • Katalanisch
Extras:

  • Storyboard zum Film mit Multianglefunktion
  • Interview mit Hayao Miyazaki
  • Interview mit Hiromasa Yonebayashi.
  • Video von Musikerin Cecile Corbel
  • Studio Ghibli Promotion