Schlagwort-Archiv: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya

[FastView] La disparition d’Haruhi Suzumiya – Edition Collector

Inhaltsangabe

Un seul être vous manque et tout l’univers est dépeuplé… de ses aliens, espers et voyageurs temporels ! Un mois s’est écoulé depuis le festival culturel du lycée et Haruhi Suzumiya a déjà un autre projet d’envergure pour la brigade SOS : organiser une fête de Noël dans la salle du club ! Déguisements sexy et fondue japonaise seront bien entendu au menu. Mais quelques jours plus tard, alors que les membres de la brigade s’attèlent à préparer la fête, un évènement étrange se produit. Haruhi manque soudainement à l’appel et toute la classe semble avoir oublié jusqu’à son existence. À l’exception de Kyon qui va tout faire pour retrouver son amie et redonner au monde l’originalité que lui avait apporté la créatrice de la brigade SOS. Mais la disparition de Haruhi Suzumiya semble résulter de phénomènes spatio-temporels des plus inquiétants…

Verpackung

La disparition d’Haruhi Suzumiya aus Frankreich kommt wie One Piece Film 10: Strong World ebenfalls in einem 4-seitigem Coverpack. Auf der Aussenseite ist das französische Cover des Films zu sehen, natürlich mit französischem Titel. Auf der Rückseite sind die Inhaltsangabe des Films, ein paar Screenshots und die technischen Details, sowie die Extras der Box zu finden.

TDOHSVerpackung

Schlägt man das Pack auf, so sieht man im Hintergrund Yuki und Kyon auf einem Dach bei Nacht. Allerdings ist hier beim ersten Aufschlagen Vorsicht geboten, da auch hier wieder das Booklet an der Rückenwand des Packs befestigt ist und leicht ausreißen kann. Dazu aber unter Extras mehr. Die drei Disks die enthalten sind, sind einheitlich gestaltet. Auf allen dreien ist das Logo der SOS Brigade zu sehen in blau.

Bild, Untertitel, Audio und Menüs

Über Bild, Ton, Untertitel und die Menüs werde ich euch diesmal nichts erzählen, denn im Blog der SOS-Brigade gibt es eine sehr gute Review zur deutschen Blu-ray, die mit der Französischen identisch zu sein scheint. Jedenfalls kann ich mit der Analyse nur übereinstimmen. Den Link findet ihr am Ende der FastView.

Extras

Als Extra ist wie oben schon erwähnt das Booklet beigelegt. Dies ist mit Heftklammern an der Rückseite des Coverpacks befestigt, lässt sich aber leicht mit einem Messer herauslösen wenn man die Klammern löst. Und auch die Klammern kann man gut entfernen ohne das Bild zu zerreißen.

TDOHSExtras1

Das Booklet trägt den Titel Reiseführer für das Universum von Haruhi Suzumiya. Auf den ersten Seiten wird der Film allgemein vorgestellt. In den folgenden Seiten werden die fünf Mysterien von Haruhi aufgeklärt. Dabei handelt es sich um Die Hieroglyphen ‚Ich bin hier!‘, Die Zeitreise, Chronologie des Verschwindens, Die Theorie der Zeit und Die Parallelwelten. Außerdem noch das allgemeine Mysterium der Undenlichkeit. Als Bonus gibt es dann noch das Anmeldeformular für den Literaturclub, Mikurus Keksrezept und der Ideale Literaturnachweis für Haruhi Suzumiya Fans.

TDOHSExtras2

Außerdem gibts bei einer Amazon.fr Bestellung noch dieses tolle doppelseitige Poster auf dem es zum einen das französische Cover des Films gibt und zum anderen ein alternatives Filmplakat zum Film. Ist ein tolles Extra auf das man sich freuen kann.

Und auch auf der Disk gibt es einiges zu sehen. Unter anderem ein Making-of, Videos von der Filmpremiere, TV-Spots und Trailer.

Fazit

Die französische Fassung von Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya ist eine tolle Alternative zu der von Kazé Deutschland. Nicht nur das die Verpackung wirklich schön gestaltet ist, sondern auch das sie nur ein wenig teurer ist wie die Deutsche und dabei noch zwei DVDs enthält. Die Extras sind auch nicht von schlechten Eltern und sie enthält eine deutsche Tonspur auf der Blu-ray. Diese ist leider nicht so gut. Aus welchem Grund auch immer wurde diese leider irgendwie falsch konvertiert und die Stimmen der Charaktere haben ziemliche Schwankungen in der Tonhöhe. Dies ist allerdings auch auf der deutschen Blu-ray so! Meiner Meinung nach lohnt sich der Kauf auf jeden Fall und man sollte die Chance definitiv nutzen.

Der kleine, feine Unterschied machts!

Hi Leute,

hier ist mal wieder nur ein einfacher Blogeintrag. Gut, ein paar News gibts schon auch, aber dazu später!
Wisst ihr, immer wieder fragen mich meine Freunde „Warum kaufst du dir eigentlich die ganzen Filme und Serien in Sprachen, die du nicht sprichst?“. Gut, ich kann zwar nur Deutsch und Englisch, aber Handlungen kann ich mit dem bisschen was ich an Italienisch und Französisch versteh schon verfolgen. Aber das hat ja auch gar nichts damit zu tun.

Viel mehr ist es der kleine, feine Unterschied, den es da in den verschiedenen Sprachfassungen gibt.

Nehmen wir zum Beispiel mal die Blu-rays von Kazé France und Kazé Deutschland. Viele werden jetzt wieder das Argument auspacken „Aber man kann/darf doch nicht zwei Märkte miteinander vergleichen. Frankreich aht ja ne ganz andere Mentalität was Comics und Zeichentrick betrifft als die Deutschen!“. Gut, das stimmt ja auch und ich behaupte ja auch gar nicht das Gegenteil, aber nur weil die Leute da vielleicht anders über diese Dinge denken, heißt das ja nicht automatisch das man sich hier weniger Mühe geben muss.

Nehmen wir zum Beispiel mal die Verpackung. Bei den meisten meiner französischen Kazé Blu-rays hab es einen tollen Pappschuber in dem die Amarayhülle steckt. Dieser ist dann mal mehr mal weniger aufwendig gestaltet gewesen. Aber alles in allem sieht es einfach nochmal ganz anders aus wenn man das dann im Regal stehen hat oder wenn man nur ne Plastikhülle stattdessen hat. Gut, am Inhalt einer Blu-ray ändert das jetzt nichts, aber das ist eben eine Sache bei der ich als Sammler Wert drauf leg. Man könnte es mit einem Buch vergleichen, falls es einem schwer fällt sich da jetzt den „großen“ Unterschied vorzustellen. Aber ein Buch mit Umschlag sieht ja zum Beispiel auch viel besser oder wertvoller (oder wie auch immer man es nennen mag) aus, wie wenn man einfach nur ne Taschenbuchversion davon rumstehen hat. Von der FSK Flatschen die nur die wenigsten als Aufkleber auf die Hüllen machen fang ich jetzt mal gar nicht an. Die Regeln haben ja leider andere gemacht…

Nun gut, es gibt ja aber auch noch andere Dinge. Nehmen wir als Beispiel die Serie Puella Magi Madoka Magica oder die ersten Filme von One Piece. Hier haben die Publisher entschieden, dass es eben keine deutsche Blu-ray Fassung geben wird. Dies geschieht aus verschiedenen Gründen. Bei One Piece gibt es nach eigener Aussage von Kazé ja kein echtes HD Material, wobei man sich bei dieser Aussage wieder streiten könnte, aber das ist ein anderes Thema.

One Piece - Le Film Blu-ray Screenshot
One Piece - Le Film DVD Screenshot
© Eiichiro Oda / Shueisha, Toei Animation
©“2011 One Piece“ Production Committee
DVD und Blu-ray Bild

Jedenfalls ist es hier für mich als Anime und Blu-ray Fan schon echt schwierig. Natürlich will man ja gerne den eigenen Markt unterstützen, das steht außer Frage, aber wenn ich wo anders zum gleichen Preis oder einem anderen sehr guten Preis eine viel bessere Version bekommen kann, warum nicht. Wer von euch meine Review zu Puella Magi Madoka Magica gelesen hat, der weiß wie hoch die Italiener die Messlatte gesetzt haben was dieses Release angeht. In der Hinsicht kann die deutsche DVD Veröffentlichung dann eben doch nicht mithalten. Zumal hier ja mal wieder der Sammelfaktor dazu kommt, den so nen Haufen tolle Extras kann man sich ja quasi nicht entgehen lassen. Aber Grundsätzlich geht es bei solchen Dingen eben darum überhaupt mal an HD zu kommen. Genau das selbe Spiel ist es bei den One Piece Filmen. In Frankreich gibt es eben eine Blu-ray Fassung. Diese beinhaltet zwar keine deutsche Tonspur, aber eben dafür ein sehr gutes Bild, das im Vergleich zur DVD Version aus Deutschland total abstinkt.

Und ja, wie sollte es anders sein, sind da dann eben doch noch die oben erwähnten Extras.
Viele Filme, die hier, aber auch im Ausland erscheinen haben dann dort doch mal ein paar tolle „Giveaways“. Wie ihr ja ein Stück weiter oben bereits gelesen habt, steht außer Frage das PMMM ne tolle Veröffentlichung war. Aber nehmen wir Beispielsweise mal „Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya“!

Haruhi Suzumiya Cover

In Deutschland bekommt man auf Blu-ray eben die Blu-ray. Gut, da sind dann noch andere Extras in Form von Videos drauf, aber das ist da eben Standardzubehör wenn man so will. Gucken wir da mal zu unseren Nachbarn den Franzosen, so finden wir auf Amazon zu einem etwas höheren Preis ebenfalls diesen Film, allerdings  gibt es hier dafür dann eine Box, in der sich eine Blu-ray, zwei DVDs (Film und Bonusmaterial) und ein 32-seitiges Booklet befinden. Als Extra legt Amazon dann aber noch ein Poster zum Film mit drauf. Und das ist nur eines der Beispiele…

Naja, wie ihr sehen könnt, es gibt schon einige Gründe warum man sich dafür entscheiden kann die ein oder andere Veröffentlichung aus dem Ausland zu kaufen. Für mich selbst kommt dann noch dazu das ich einfach ein Sammler bin was Sprachfassungen angeht, aber das ist dann nochmal ne andere Geschichte.

Hier sind dann jetzt auch noch die versprochenen News:

  • Universum Anime hat inzwischen bekannt gegeben, dass die erste Blu-ray von Appleseed XIII am 15. Juni 2012 erscheint, die Zweite am 20. Juli 2012 und dir Dritte am 17. August 2012. Außerdem werden wohl auf allen als Bonusmaterial Behind the Scenes Videos verfügbar sein.
  • Für die aktuellen Berserker Filme wurde die Lizenz an 16 Länder vergeben, darunter auch Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz. Wer genau den Vertrieb in Deutschland übernehmen wird ist noch nicht bekannt, allerdings hat sich in Großbritannien Kazé UK die Lizenz geschnappt und als europäischer Distributor wird das französische Label Dybex genannt, die hier zu lande und auch in Frankreich zum Beispiel Escaflowne – The Movie veröffentlicht haben. Wer genau die Filme in Deutschland veröffentlicht, ist allerdings bisher nicht bekannt, also dürfen wir noch etwas gespannt sein.