Schlagwort-Archiv: あの夏で待ってる

[Review] Waiting in the Summer – Vol. 1 [BD DE]

Inhaltsangabe

Die Luft flimmert in der Hitze, die Zikaden summen um die Wette und die Wolken türmen sich am blauen Himmel. Für Oberschüler Kaito Kirishima soll es ein ganz normaler Sommer werden, den er am liebsten mit seinen Freunden und seinem Hobby, dem Filmen, verbringen will. Eines Abends, als er auf einem Staudamm die Sterne mit seiner neuen Kamera festhalten will, geschieht jedoch etwas Außergewöhnliches: Ein Asteroid schlägt ganz in Kaitos Nähe ein. Die Wucht des Aufpralls verletzt ihn schwer und schleudert ihn ins Wasser. Am nächsten Tag weiß er nicht mehr, was passiert ist oder wer ihn gerettet hat, doch die neue Schülerin mit den feuerroten Haaren verirrt sich verdächtig oft vor seine Linse. Der Vorhang zu einem ereignisreichen, romantischen und dramatischen Sommer hat sich bereits geöffnet …

Verpackung

Waiting in the Summer kommt diesmal nicht in einer gewöhnlichen Amaray oder eine Digipack, die man bereits von Kazés früheren Veröffentlichungen kennt, sondern in einem schicken Mediabook. Das Mediabook ist so groß und so breit wie eine normale Amarayhülle. Was mir besonders gut gefällt ist, dass es sich im ein hochglanz Hardcover handelt, das dem ganzen eine schöne Optik gibt. Auf dem Cover sind die Charaktere Kaito und Ichika zu sehen, wie sie an einer Straße vorbei laufen. Auf der Rückseite des Mediabooks ist ein Datenblatt angebracht, auf dem die Inhaltsangabe steht, SCreenshots zu finden sind und natürliche die technischen Details, so wie die Copyrighthinweise. Die technischen Details sind soweit korrekt, warum bei der Auflösung aber nicht wie sonst angegeben wurde, dass es sich im progressives Bild handelt verstehe ich nicht. Leider ist das Datenblatt mit zwei festen Klebepunkten an der Mediabook geklebt, so das man es nicht ohne weiteres Ablösen kann. Ich hab dafür natürlich wieder zu meinem Fön gegriffen und schwub, war das Datenblatt abgelöst und ein tolles Artwork von Ichika kommt zum Vorschein. Einen FSK-Flatschen gibt es übrigens nicht. Dieser war auf der Folie in der die Blu-ray verpackt war.

WitSMediabook1 WitSMediabook2

Schlägt man das Mediabook auf, findet man dort das integrierte Booklet und die Blu-ray. Aufs Booklet werde ich unter Extras eingehen. Auf der Innenseite des Covers sieht man auf der linken Seite nochmal das Logo der Serie und einen Hintergrund mit Sternen. Auf der rechten Seite wurde ein Bild von Rinon hinter der transparenten Blu-ray-Halterung abgedruckt. Auf dem Label der Blu-ray ist nochmal das Artwork zu sehen, dass auf der Vorderseite des Mediabooks zu sehen ist. Dazu noch der Titel der Serie und die die Anzahl der Episoden. Insgesamt gefällt mir diese Verpackung sehr gut.

 WitSMediabook3  WitSDisk  WitSBooklet1

Bild und Untertitel

Die Bildqualität der ersten Waiting in the Summer Blu-ray Volume finde ich ganz gut. Die Farben sind satt und schaffen mit den schönen Hintergründen eine stimmungsvolle Atmosphäre. Ich vermute, dass es sich bei dieser Serie um eine 720p Produktion handelt, die dann auf 1080p hochskaliert wurde. Zumindest weißt der Schärfegrad der Konturen darauf hin. Artefakte habe ich beim Anschauen keine entdeckt, jedoch gibt es direkt am Anfang der ersten Episode eine leichte Flächenbildung im Himmel. Weitere Flächenbildung konnte ich nur noch vereinzelt in dunklen Szenen finden. Insgesamt sieht das Bild klar aus – digitales Rauschen wurde in der Serie nicht eingesetzt. Mir persönlich hat auch der Animationsstil sehr gut an der Serie gefallen der zusammen mit den Hintergründen ein gutes Gesamtbild zeichnet. Im Bezug auf die Qualität ist mir positiv aufgefallen, dass wie bei Magi zuvor, eine BD50 benutzt wurde. Leider wurde aber der Speicherplatz nicht voll ausgenutzt. Was das betrifft würde ich mir wünschen, dass beim nächsten Mal die Bitrate der Episoden einfach noch ein wenig erhöht wird, wenn noch 10GB auf der Disk frei sind!

Die Untertitel kommen mit der Kazé-typischen, gelben Schriftfarbe und einer schwarzen Outline und sind sauber getimet. Wie üblich gibt es zwei Untertitelspuren. Eine gibt die Übersetzungen der japanischen Schriftzeichen und die Lyrics von Opening und Ending im Wechsel auf Japanischen und Deutsch. Die andere beinhaltet zusätzlich die Dialoge der Charaktere. Auf dieser Blu-ray ist es außerdem möglich die Untertitel wahlweise auch mit der deutschen Tonspur zu nutzen. Deaktivieren lassen sie sich bei der japanischen Tonspur jedoch nicht.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 28204 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Waiting in the Summer Screenshot Waiting in the Summer Screenshot
Waiting in the Summer Screenshot Waiting in the Summer Screenshot

Audio

Sowohl die Japanische, als auch die deutsche Tonspur kommen im DTS-HD MA-Format mit 2.0-Mische. Wie nicht anders zu erwarten ist die Audioqualität sehr gut und Tonfehler konnte ich keine hören. Auch die Synchro finde ich im Großen und Ganzen ziemlich gelungen. Meiner Meinung nach haben alle Sprecher eine gute Arbeit gemacht und bringen ihre Rollen gut rüber.

Technische Details:

Deutsch DTS-HD Master Audio 2.0 2154 kbps 48 kHz / 24-bit
Japanisch DTS-HD Master Audio 2.0 2119 kbps 48 kHz / 24-bit

Menü

Extras

Wainting in the Summer kommt, wie oben bereits erwähnt, in einem Mediabook mit integriertem Booklet. Dieses Booklet liefert dem Leser viele Informationen zu den Charakteren der Serie und zeigt diese mit verschiedenen Outfits. Außerdem gibt es zu den Outfits kleine Hinweise, was an ihnen besonders ist bzw. zu beachten. Außerdem werden die japanischen Synchronsprecher kurz vorgestellt, es gibt Designskizzen, Illustrationen, Kommentare der Mitwirkende und so weiter.  Auf der selbst Disk befinden sich als Extras das Opening und Ending, jeweils ohne Credits.

WitSBooklet1 WitSBooklet2

Fazit

Mit Waiting in the Summer bringt Kazé eine weitere tolle Serie zu uns nach Deutschland und eine weitere tolle Blu-ray ins heimische Wohnzimmer. Ich finde die Aufmachung der Blu-ray insgesamt echt klasse und finde es natürlich sehr positiv, dass sie angefangen haben sich zu wandeln, was ihre  Einstellung zu Blu-rays betrifft. Weitere Releases wie diese würde ich auf jeden Fall mit einem Kauf unterstützen und ich kann euch auch die erste Waiting in the Summer Volume nur empfehlen. Allerdings hoffe ich auch, dass zukünftig der volle Speicherplatz der BD50 ausgenutzt wird, wenn schon welche verwendet werden.

 

Ihr wollt noch mehr über die Serie und die Blu-ray erfahren?
Dann klick doch mal bei meinem Se7enDubs rein und schaut euch seine Review zu Waiting in the Summer an!