[Review] Arrietty – Il Mondo Segreto Sotto Il Pavimento

Inhaltsangabe

Sotto il pavimento di una grande casa situata in un fantastica e rigoglioso giardino alla periferia di Tokyo, vive Arrietty, una minuscola ragazza di 14 anni, con i suoi altrettanto minuscoli genitori che per vivere prendono in prestito dagli umani tutto ciò di cui hanno bisogno in piccolissime quantità, in modo che nessuno possa accorgersi della loro presenza. Arrietty, però, in una delle sue incursioni nel giardino della casa viene vista da Sho, un ragazzino ammalato che soggiorna lì, presso la casa della zia. Nonostante la cosa scateni il terrore nei genitori, che si preparano immediatamente a traslocare, Arrietty capisce di potersi fidare di Sho e tra i due nasce un’amiciza speciale…

Verpackung

Die Arrietty Blu-ray aus Italien kommt in einer normalen Amarayhülle. Das Cover schmückt das Kinoplakat des Films, natürlich mit italienischem Titel und Informationen. Auf der Rückseite findet sich ein Bild von Sho und Arrietys Begegnung im Blumengarten, darunter passend zum Filmplakat ein Bild vom Efeu. Außerdem sind auf der Rückseite die Beschreibung des Films. Die Extras werden auch aufgeführt, sowie Informationen zu Film und Tonspuren.

Verpackung

Öffnet man die Hülle, so sieht man auf der Rückseite des Covers ein Panorama aus dem Film, bei dem Arrietty durch die Blumen mit Sho am Fenster spricht. Auf dem Cover der Disk sieht man ein Bild von Arrietty wie die über einen Stein wegläuft.

Bild

Wie nicht anders zu erwarten, ist die Qualität des Ghibli Films sehr gut. Die Konturen sind scharf und gut zu erkennen. Die Farben sind satt und machen sich wirklich toll auf dem Fernseher. Auch Kontraste sind bei diesem Film kein Problem. Auf dem Fernseherbildschirm konnte ich auch bei starkem Kontrast bei Übergängen keine Flächenbildung entdecken. Mehr gibt es dazu auch garnicht zu sagen. Wie bei allen anderen Ghiblifilmen zuvor(egal aus welchem Land die Blu-rays kamen) bin ich auch bei dieser sehr zufrieden.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 20000 kbps 1080p / 24 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Arrietty Screenshot Arrietty Screenshot
Arrietty Screenshot Arrietty Screenshot

Audio

Auf der Disk sind insgesamt drei Tonspuren vorhanden. Zwei Italienische, eine in DTS-HD MA 5.1 und eine in normalem Dolby Digital 5.1, und eine Japanische in Dolby Digital 5.1. Die Tonqualität ist sehr gut. Die italienischen Sprecher sind gut gewählt worden und passen meiner Meinung nach sehr gut.

Technische Details:

Italienisch Dolby Digital Audio 5.1 640 kbps 48 kHz
Italienisch DTS-HD MA 5.1 2117 kbps 48 kHz / 16-bit
Japanisch Dolby Digital Audio 5.1 640 kbps 48 kHz

Menü und Untertitel

Extras

Kommen wir nun zum einzigen Punkt, der mich ein wenig traurig macht. Da ich selbst ja schon die deutsche Blu-ray und auch Ponyo von Lucky Red im Schrank stehen hab, war ich ein wenig enttäuscht von den Extras.

Wie man am Beispiel der deutschen Bu-ray sieht, gibt es schon einiges an Bonusmaterial. Denn dort sind zum Beispiel Interviews mit Herr Miyazaki und Herr Yonebashi vorhanden, die über die Entstehung des Films erzählen. Außerdem gibt es noch ein Musikvideo zu Cécile Corbels „Arriettys Song“, 5 Trailer und 14 TV-Spots zum Film. Hier kann leider die italienische Fassung nicht mithalten. Als Bonusmaterial befinden sich leider nur ein italienischer Trailer zum Film und das Storyboard zum Film auf der Disk.

Fazit

Der Kauf der Blu-ray lohnt sich für Fans anderer Sprachfassungen auf jeden Fall. Wie alle Ghibli Filme ist auch Arrietty ein klasse Film für die ganze Familie der eine schöne Geschichte über eine verbotene Freundschaft zeigt und das man manchmal seine Vorurteile über Bord werfen muss. Auch wenn bei den Extras etwas gespart wurde, beim günstigen Preis von knapp 17 Euro passt das auf jeden Fall wieder.

Update(8.4.2013): Inzwischen kostet die Blu-ray nur noch knapp 15 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.