[Review] Puella Magi Madoka Magica Limited Fanbox Vol.3 [BD IT]

So meine lieben Leser,

dir dritte und somit auch letzte Box von Puella Magi Madoka Magica ist nun in Italien erschienen und liegt (zu meiner Schande) auch schon knapp ne Woche bei mir zu Hause rum und ich habs bisher einfach nicht fertig gebracht was zu schreiben. Nachdem nach ein wenig Bedenkzeit habe ich nun beschlossen diesmal keine Review oder FastView zu schreiben, da sich Qualitativ nichts geändert hat und alles wichtige dazu schon in den letzten zwei Reviews steht. Allerdings will ich euch natürlich keines Falls die Bilder der Box vorenthalten und euch trotzdem etwas über die Extras erzählen.

Box
MM3Verpackung
MM3DatenblattWie auch schon bei den Boxen zuvor, befinden sich natürlich auch wieder auf dieser die Motive der japanischen Cover. Die Themenfarbe ist diesmal Lila, was zu Homura Akemi passt, deren Petitfigur auch in der Sammelbox enthalten ist. Wie auch schon bei den anderen Boxen zuvor, zieht sich diese Farbe durch die komplette Box, sei es die Verpackung oder das Menü.Übrigens wurde in der limitierten Box aus den USA statt Blau, welche ja die Farbe von Sayaka Miki ist, Gelb, also die Farbe von Mami Tomoe, benutzt.

MM3Petit

MM3Extras

Und hier sind nun die Extras. Ganz oben könnt ihr die Packung sehen, die jeder Box beigelegt war. Auf der oberen Seite ist zu lesen, dass es sich beim Inhalt um die Figur von Homura handelt.

MM3BookletAuch diesmal war wieder ein Booklet beigelegt. Zum einen befinden sich im hinteren Teil, dem sogenannten „Buch der Hexen“, Informationen zu den in den Folgen vorkommenden Hexen. Wie bisher gibt es natürlich auch diesmal wieder die italienische Übersetzung der japanischen Booklets mit den 4 Panelstrips und den Entwurfzeichnungen der Charaktere. Außerdem befindet sich in der Box ebenfalls wieder eine Sammelkarte, dieses Mal mit dem letzten Motiv der Blu-rays. Auf der Disk selbst befinden sich neben dem speziellen Ending der 9ten Folge auch noch TV Werbespots aus Japan. Leider gibts auch auf dieser Box keine Audiokommentare der japanischen Sprecherinnen zu hören.

Fazit

Kommen wir nun zum abschließenden Fazit für die Serie und die Boxen. Zur Serie kann man nur sagen, kauft sie euch, egal in welcher Sprache, und schaut sie an! Auch wenn man anhand der Verpackung und des Openings vielleicht denken könnte, es handelt sich um eine Serie wie Doremi in der es um kleine, süße Mädels geht, sie ist es nicht, und davon wir man auch ziemlich schnell überzeugt. Außerdem kommt es mehrfach zu interessanten Wendungen, die man so nicht erwartet und es wird nie langweilig.

Zu den Boxen lässt sich nur sagen, es lohnt sich wirklich. Nicht nur, dass sie echt toll aussehen im Schrank, sondern man kriegt zu einem sehr guten Preis wirklich was geboten. Die Qualität des Bildes und des Tons waren außergewöhnlich gut und so wie man sie sich für jede Veröffentlichung wünscht. Natürlich ist die Frage, ob man die Extras wirklich braucht oder will, aber für die die gerne solche tollen Gimmicks haben wollen ist es den Kauf auf jeden Fall wert. Anhand der Bilder könnt ihr euch ja selbst ein Bild davon machen. Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich sie mir gleich geholt hab.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *