Archiv für den Monat: Dezember 2012

[Review] Code Geass Staffel2 [BD DE]

Inhaltsangabe

Wenn du die absolute Macht beherrschen würdest – würdest du dich wie Gott oder wie der Teufel verhalten?

Am 20. August 2010 zerschmettert das Heilige Britannische Reich die japanischen Streitkräfte und erobert das Land in weniger als einem Monat. Durch die Niederlage verliert Japan seine Unabhängigkeit und wird zur 11. Kolonie der Britannischen Reiches.

Ein Jahr ist seit Zeros Niederlage vergangen. Japan ist noch immer unter der Kontrolle Britannias, in der Kolonie ist Ruhe eingekehrt. Lelouch scheint die vergangenen Ereignisse völlig vergessen zu haben und lebt friedlich mit seinem Bruder Rolo in der Ashford-Akademie. Doch was ist bloß mit Lelouch während seines Kampfes mit Suzaku geschehen? Dieses neue, auf Lügen basierende Leben fällt jedoch in sich zusammen, als die Schwarzen Ritter das gigantische Casino „Babel-Tower“ angreifen und damit Lelouchs Erinnerungen aus den Tiefen seines Bewusstseins wiedererwecken …

Verpackung

Auch die zweite Box der deutschen Fassung von Code Geass kommt wie die Erste in einem stabilen Schuber aus Pappe. Auch hier befinden sich wieder zwei blaue Amarayhüllen und ein Booklet drin. Auf dem Cover der Box ist LeLouch als Zero und hinter im eine Arme von Knightmare Frame zu sehen, dazu der Titel der Serie. Dieses Motiv wurde auch bei der englischen DVD-Fassung von Code Geass aus den USA verwendet. Die Rückseite der Box ist identisch aufgebaut, wie die von Staffel 1. Hier ist jedoch diesmal LeLouch gemeinsam mit Sisi zu sehen, von einem Artwork, dass auf Blu-ray Nummer 1 aus Japan bereits zu sehen war. Die Inhaltsangabe ist hier übrigens nicht identisch mit der der ersten Box, aber auch stimmen wieder alle technischen Angaben. Auf der Box direkt gibt es übrigens kein FSK-Logo, dieses befindet sich lediglich auf der Plastikhülle in der die Box eingeschweißt ist.

Auf den Covern der Amarayhüllen sind diesmal die Artworks von Blu-ray 9, 7, 6 und ein Bild, das auf keiner der japanischen Blu-rays befindet. Auf der Vorderseite jeder Amaray ist außerdem ein FSK-Logo zu finden, jedoch gibt es beide Cover als Wendecover. Jeweils auf der Rückseite der Amaray gibt es nochmals die technischen Informationen zu den Disks. Öffnet man nun die Hüllen, dann kommen die Disks selbst zum Vorschein. Diese haben den selben Look wie die der ersten Staffel, nur wurde hier Violett statt Grau als Farbe verwendet.

CG2Box1 CG2Box2 CG2Disks
 CG2Amaray1  CG2Amaray2

Bild und Untertitel

Das Bild der zweiten Staffel von Code Geass ist, wie das der ersten Box, ebenfalls sehr gut. Auch bei der zweiten Staffel handelt es sich allem Anschein nach auch um einen Upscale, wenn auch, wie bei Staffel 1, um einen Guten. Auch beim Bild dieser Blu-ray sind die Anzeichen die selben wie die bei Staffel 1. An den Konturen ist ab und zu ein leichtes Edge Enchantment zu sehen und die Konturen selbst sind doch auch ziemlich breit. Die Farben sind auch hier satt und haben einen guten Kontrast und Artefakte konnte ich auch hier keine erkennen. Lediglich eine leichte Flächenbildung habe ich diesmal auf dem TV-Bildschrim erkennen. Insgesamt bin ich mit dem Bild der Serie sehr zufrieden, auch wenn ich persönlich eigentlich ein Fan von echtem HD bin. Den Bildfehler in Folge 13 kann ich übrigens bestätigen, es scheint sich um einen Encodierungsfehler zu handeln.

Untertitelmäßig gibt es auch in dieser Box keine besonderen Neuheiten. Zur Verfügung stehen dem Zuschauer Untertitel auf Französisch, Deutsch und Niederländisch. Französisch und Deutsch jeweils als Übersetzung der Schriftzeichen und mit Schriftzeichen und Dialogen, im Niederländischen nur eine Gesamtspur. Die Untertitel sind insgesamt gut getimed und haben wie sosnt auch einen gelben Untertitel mit schwarzer Outline, was gut zu lesen ist.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 15782 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
CG2Screens1 CG2Screens2
CG2Screens3 CG2Screens4

Audio

Insgesamt befinden sich auf den Blu-rays drei Tonspuren mit Sprachfassungen und eine für die Audiokommentare, bei den Folgen die einen bekommen haben. Die Sprachfassungen sind auch in Box 2 glücklicherweise als LPCM 2.0 vorhanden und bieten somit einen verlustfreien Genuss beim anhören. Lediglich die Audiokommentare sind wieder als Dolby Digital 2.0 Tonspuren vorhanden. Wie bei der letzten Box wurde auch hier ein Tonhöhenkorrektur durchgeführt und ich konnte keine Tonfehler in Form von aussetzen oder ähnlichem hören. Bei Staffel 2 fiel mir allerdings stark auf, dass man hier fast komplett darauf verzichtet hat die Laute der Charaktere, ihr Schreien oder andere Geräusche die sie von sich gegeben haben, von den deutschen Sprechern synchronisieren zu lassen. Stattdessen hört man ziemlich oft die japanischen Stimmen, was meiner Meinung nach schon etwas seltsam klingt, da sich die Stimmen schon ziemlich unterscheiden. Außerdem habe ich einen Mischfehler in einer Folge gehört, aber das ist nicht weiter tragisch.

Technische Details:

Japanisch LPCM Audio 2.0 1536 kbps 48 kHz / 16-bit
Französisch LPCM Audio 2.0 1536 kbps 48 kHz / 16-bit
Deutsch LPCM Audio 2.0 1536 kbps 48 kHz / 16-bit
Japanisch Dolby Digital Audio 2.0 320 kbps 48 kHz
(Audiokommentar)

Menü

Extras

Als Extras befinden sich auf den Disks wie bei der letzten Box wieder Audiokommentare. Auf Disk 1 für die Deutschen von Episode 12 und auf Disk 2 von Episode 15, 19 und 25. Über das französische Menü auf Disk 1 sind sechs Picture Dramen und auf Disk 2 sind drei Picture Dramen und vier Audiokommentare zu finden.

Des weiteren ist auch in dieser Box ein fettes Booklet dabei in dem wieder ein Haufen Informationen zur Serie zu finden sind. Dabei sind Beschreibungen zu den einzelnen Episoden, Infos zu den Methoden und Maschinen des britannischen Reichs, Interviews mit dem Staff, Verknüpfungen der Charaktere und vieles mehr.

CG2Booklet1
CG2Booklet2
CG2Booklet3
CG2Booklet4

Fazit

Auch Box zwei hat mich selbst wieder überzeugt und ich kann sie euch nur empfehlen. Leider ist die Bildqualität nicht ganz so gut wie bei der letzten Box, aber darüber kann man bei der insgesamt toll gestalteten Fassung hinweg sehen. Ansonsten gibt es eigentlich nicht viel zu sagen.

 

Vielen Dank an Kazé für das Rezensionsexemplar!

 

[Review] Cardcaptor Sakura Box 1 & 2 [BD JP]

Inhalt

Box 1 und 2 des Re-Release von Cardcaptor Sakura beinhalten die erste 46 Folgen der Serie. Diese 46 Folgen sind im japanischen zur Clow Card Hen zusammengefasst.

Die Handlung der Serie ist dabei ziemlich einfach. Die zehnjährige Sakura findet eines Tages in der Bibliothek ihres Vaters ein altes Buch. Als sie dieses Buch öffnet entfesselt sie die magischen Clow Cards, die vom Magier Clow Read erschaffen wurden. Fortan wird sie vom Beschützer des Buches Kerberos, kurz Kero, begleitet und muss mit Hilfe des Schlüssels der magischen Kräfte die Clow Cards versiegeln. Bei ihren Abenteuern wird Sakura ebenfalls von ihrer besten Freundin Tomoyo unterschützt, die ihr immer wieder neue Kostüme näht. Im etwas späteren Verlauf der Geschichte bekommt Sakura auch einen Rivalen, der versucht ihre die Clow Cards abzuluxen.

Mir als Fan des Magical Girl Genres gefällt Cardcaptor Sakura besonders gut und ich hab damals schon die erste Ausstrahlung im FreeTV auf Pro7 mitverfolgt. Daher freu ich mich besonders, dass ich mit diesen Boxen nun endlich auch die fehlenden Folgen zu sehen bekomm, die es nicht auf Deutsch gibt.

Verpackung

Die Boxen von Cardcaptor Sakura kommen beide als Schuber mit Digipack. In Box 1 ist dieses Digipack 4-seitig, in Box 2 nur 3-seitig, da in dieser Box weniger Folgen vorhanden sind und dementsprechend nur 3 Disks benötigt wurden. Dafür findet hier neben dem Digipack ein Booklet platz, mehr dazu jedoch später.

CCSBox1_1
CCSBox3
CCSBox2_1

Um die Boxen herum befindet sich ein kleiner Umschlag, auf dem sich die technischen Informationen zu den Disks befinden. Entfernt man diesen Umschlag, sieht man die Artworks der Boxen. Auf der Frontseite ist jeweils Sakura im Kostüm zu sehen, dass sie im Opening der jeweiligen Staffel trägt. Auf der Rückseite befindet sich ein Symbol, dass Sakuras zweitem Zauberstab sehr ähnlich sieht. Der einzige Unterschied dazu ist, dass neben den Zacken für den Stern auch nich die Sonnenflammen zusehen sind.

Die Digipacks der beiden Boxen sind identisch aufgebaut. Beide haben auf der Außenseite einen pink karierten Hintergrund. Auf der Vorderseite des Digipacks wurde ein Layout verwendet, dass stark an die Clow Cards erinnert. Hier ist nochmals der Titel „Cardcaptor Sakura Blu-ray Box“ zu lesen und darunter in einem pinken Stern die Zahl der Box selbst. Auf der Rückseite befindet sich jeweils einmal das Cardcaptor Sakura Symbol auf einer Seite, dass auch auf dem Schuber zu sehen ist. Außerdem gibt es zwei Seiten bei der ersten Box, beziehungsweise eine Seite bei der Zweiten, auf der Informationen zum Staff und die Episoden der Disks aufgelistet sind. Bei Box Nr.2 gibt es zusätzlich noch eine Liste der Extras, die sich auf der siebten Disk befinden.

 CCSBox1_4  CCSBox1_5
CCSBox2_3

Öffnet man die Digipacks, so kommen die Disks zum Vorschein. Auf dem Label ist ein pinker Rand zu sehen, aus dem „Cardcaptor Sakura“ steht und unten diverse Symbole sind abgebildet. In der Mitte ist ein Stern zu sehen und außen die Sakura-typischen Flügel. Auch die Label scheinen sehr an das Design von Sakuras zweiten Zauberstab angelehnt zu sein.

CCSDigipack1
CCSDigipack2

Entfernt man die Disks aus den durchsichtigen Plastikhalterungen, bekommt man tolle Artworks von Sakura zu sehen. Wie auch auf dem Schuber trägt sie hier die Kostüme, die Tomoyo ihr genäht hat. Allerdings finde ich hier die Wahl der Bilder etwas seltsam. Also nicht das ihr mich falsch versteht, mir gefallen die Artworks mega! Aber ich finde man hätte dabei eher welche wählen sollen, die zu den Folgen passen, die in der Box vorhanden sind. Denn auf vier der Bilder ist Sakura mit ihrem Zauberstab aus Staffel 3 zu sehen.

 CCSBox1_2  CCSBox1_3
CCSBox2_2

Bild und Untertitel

Das Bild der Blu-rays ist absolut fantastisch. Ich kannte die Serie wie oben schon erwähnt schon aus dem deutschen Fernsehen und fand schon immer toll wie viele Details die Serie zu bieten hatte. Mit den Blu-rays kommt Cardcaptor Sakura quasi auf dem nächsten Level. Für das Re-Release der Serie im HD-Format wurde über das Telecine-Verfahren von den 35mm Filmbändern ein digitales Videosignal abgetastet. Natürlich ist das Bildformat der Serie 4:3, wie es um die Jahrtausendwende üblich war. Aber auch wenn die Serie schon über 10 Jahre alt ist, sind die Details wirklich unglaublich. Die Farben sind sehr schön und der Kontrast ideal. Die Konturen sind scharf und es ist Rauschen vorhanden, wie es bei Serien diesen Alters normal ist. Der direkten Vergleich mit der deutschen DVD zeigt wie blass und verfälscht das Bild dort zu sehen ist. Außerdem ist auch zu sehen, wie sauber damals bereits gearbeitet wurde und welchen Mehrwert das HD Bild gegenüber dem SD Bild hat. Ein gutes Beispiel ist der folgende Bildausschnitt. Auf beiden Bildern ist Kero aus der Endinganimation zu sehen. Nehmen wir hier mal die Konturen, die nah beieinander liegen. In der Vergrößerung(2:1) kann man gut erkennen das die SD Version mehr wie eine dicke Linie auf der kleine Farbflächen liegen. In der HD Version sind die Konturen scharf und sauber von einander getrennt.

Vergleichsbild BD/DVD

Mit der Qualität des Bildes bin ich äußerst zufrieden und ich wünschte mir, dass es solche Veröffentlichungen auch hier in Deutschland kommen würden. Im Folgenden findet ihr noch Bilder aus der ersten Episode, damit ihr euch ein eigenes Bild von der Qualität machen könnt.

Technische Details:
MPEG-4 AVC Video 26953 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
CCSScreen1
CCSScreen2
CCSScreen3
CCSScreen4
CCSScreen5
CCSScreen6
CCSScreen7
CCSScreen8
CCSScreen9

Audio

Auf den Boxen befinden sich zwei unterschiedliche japanische Tonspuren. Die eine Tonspur ist in 2.0, die Andere ist in 5.1 und beide sind im LPCM Format. Der Klang beider Tonspuren ist exzellent, wie man es von den Japanern und dem lossless Format erwartet. Das Verhältnis von Hintergrundgeräuschen/-musik und Stimmen bei der Stereotonspur ist sehr angenehm. Auch die Mische der Surroundtonspur finde ich gut, aber sie ist simple gemacht. Auf dem Centerkanal sind die Stimmen und die Hintergrundgeräusche zu hören. Auf den restlichen Kanälen inklusive dem Subwooferkanal ist die Hintergrundmusik zu hören. Alles in allem finde ich sie mehr als gelungen!

Technische Details:
Japanisch LPCM Audio 5.1 4608 kbps 48 kHz / 16-bit
Japanisch LPCM Audio 2.0 1536 kbps 48 kHz / 16-bit

Menü

Extras

CCSGuide_BookAuf der ersten Box befinden sich keine Extras. In Box zwei hingegen finden sich physische und digitale Extras. In der Box selbst befindet sich ein sogenanntes Guide Book zu den Clow Cards. Darin befinden unter anderem Informationen und Zeichnungen zu den einzelnen Charakteren und Zeichnungen zu den Hintergründen aus der Serie. Außerdem Informationen zu allen Folgen der Boxen und den Clow Cards, die Sakura in diesen Episoden sammelt. Am Ende findet sich noch eine Liste mit den 46 Episoden und ihren Ausstrahlungsdaten.

Auf der siebten Disk findet man dann noch ein paar Videos als Extras. Dabei handelt es sich um die Openings und Endings der ersten zwei Staffeln ohne die Credits. Zu Opening Nummer 1 gibt es zwei Versionen. Die eine Version bevor Shaolan auftauchte, die andere mit ihm in der Animation. Zusätzlich zu den Openings und Endings gibt es noch zwei Videospecials. Das eine wird „Die Geburt von Cardcaptor Sakura“ genannt. Hier erzählt Kero etwas über die Anfänge von Sakura. Das andere Video nennt sich „Cardcaptor Sakura SPECIAL (Clow Card Hen)“.

Fazit

Ich bin megamäßig zufrieden mit den Boxen. Da ich ein großer Fan von Clamp bin und die Ausstrahlungen von Cardcaptor Sakura schon damals immer mitverfolgt hab, freu ich mich natürlich um so mehr die Serie nun endlich in einer tollen Blu-rayfassung zu Hause stehen zu haben. Nicht nur das die Qualität von Bild und Ton so absolut toll ist, nein, auch das Design der Boxen selbst sieht wirklich fantastisch aus. Fans der Serie kann ich sie nur empfehlen! Und lasst euch nicht davon abschrecken, dass es keine englische Tonspur oder Untertitel gibt.

Give-Away

Als kleines Vorweihnachtsgeschenk hab ich euch hier mal die englischen Untertitel für die Serie vorbereitet. Die Texte selbst hab ich bei SubScene im Internet gefunden und hab die Zeiten so angepasst, dass sie mit den Videos auf der Blu-ray zusammen passen! Ich hoffe, dass ich euch ein wenig damit helfen kann. Vielleicht überlegt sich damit ja doch der ein oder andere ob er sich die Boxen holen wird!

Cardcaptor Sakura Untertitel Episode 1-46 SRT