Archiv für den Monat: Juli 2012

[Review] Welcome to the Space Show [BD UK]

Inhaltsangabe

While exploring the grounds at summer camp, five children stumble upon an abandoned dog who turns out to be an alien creature named Pochi, sent to Earth to track down one of the most-prized substances in the universe. In exchange for their assistance, Pochi agrees to use his powers to take them anywhere they choose but due to an unexpected accident, they end up traveling through the universe on the wildest school field trip of their lives! Ladies and Aliens! Welcome to THE SPACE SHOW!

Verpackung

Welcome to the Space Show aus Großbritannien kommt in einer dicken Amarayhülle. Auf dem Frontcover sind die Kinder und Pochi im Weltraum zu sehen. Dieses Motiv ist identisch mit einem der japanischen Kinoposter und dem deutschen DVD Cover. Leider steht am oberen Rand fett „Double Play contains DVD + BLU-RAY“ in einem blaune Balken, was das ganze ein wenig unansehnlich macht. Auf der Rückseite sind neben einer Variation des japanischen Covermotivs wie üblich auch hier eine Inhaltsangabe zum Film, ein paar Screenshots, Angaben zu den Extras und Angaben zu den Disks selbst. Diese wurden jedoch nicht spezifiziert, da die Angaben so wie so auf der Hülle stehen für beide Disks passen.

 WTTSSUKAmaray1  WTTSSUKAmaray2
WTTSSUKAmarayInnen WTTSSUKDisks

Öffnet man die Hülle, so kommen die DVD und die Blu-ray zum Vorschein. Im Hintergrund ist der Weltraum zu sehen und Raumschiffe und eine Raumstation. Auf den beiden Disks ist nochmal jeweils das Motiv der Blu-ray zu sehen.

Bild und Untertitel

Das Bild ist sehr gut. Die Kanten und Konturen sind scharf und auch in den Actionszenen gibt es keine Artefakte. Die Farben strahlen und wirken natürlich und satt. Beim anschaun am PC hatte ich allerdings ab und zu den Eindruck das sie manchmal zu satt bzw. übersättigt waren. Dieser Eindruck war am Fernseher jedoch verflogen. Leider gibt es hier auch wieder die von den britischen Blu-rays bekannte Flächenbildung. Das finde ich ziemlich Schade, denn als Medium würde eine 50GB Blu-ray verwendet. Warum genau hier jetzt die Speicherkapazität nicht voll ausgenutzt wurde ist vermutlich eine Frage, die sich jeder stellen wird wenn er sich damit mal ein wenig auseinander setzt. Allgemein kann man aber sagen dass das Bild wirklich gut ist, und vor allem bei den Szenen im Weltraum und besonders bei der Space Show sind unglaublich viele Details zu erkennen und die vielen Farben sind wirklich schön anzusehen.

Insgesamt befindet sich nur eine Untertitelspur auf der Disk, und zwar eine Englische. Dieser Untertitel ist sauber getimted und mit seiner schwarzen Outline und der weißen Schrift ist er gut zu lesen.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 18002 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Welcome to the Space Show Blu-ray Screenshot Welcome to the Space Show DVD Screenshot
Welcome to the Space Show Blu-ray Screenshot Welcome to the Space Show DVD Screenshot
Welcome to the Space Show Blu-ray Screenshot Welcome to the Space Show DVD Screenshot
Welcome to the Space Show Blu-ray Screenshot Welcome to the Space Show DVD Screenshot
Welcome to the Space Show Blu-ray Screenshot Welcome to the Space Show DVD Screenshot
Blu-ray Version DVD Version

Audio

Auf der Blu-ray befinden sich insgesamt vier Tonspuren. In DTS-HD MA 5.1 gibts jeweils Englisch und Japanisch und dann noch mal in LPCM Audio jeweils Englisch und Japanisch. Der Ton hat einen sehr guten Klang und lässt definitiv nicht zu wünschen übrig. Wie bei diesen Tonformaten sonst auch, ist auch hier der Sound noch bei sehr lauter Lautstärke in sehr guter Qualität. Auch die Synchro gefällt mir sehr gut und ich finde sie sehr gelungen. Die meisten Sprecher sind gute gewählt, allerdings ist die Stimme von Amane, da sie ziemlich piepsig ist, etwas gewöhnungsbedürftig. Ansonsten haben die Sprecher aber eine sehr gute Arbeit geleistet.

Technische Details:

Englisch LPCM Audio 2.0 2304 kbps 48 kHz / 24-bit
Japanisch LPCM Audio 2.0 2304 kbps 48 kHz / 24-bit
Englisch DTS-HD MA 5.1 3742 kbps 48 kHz / 24-bit
Japanisch DTS-HD MA 5.1 3855 kbps 48 kHz / 24-bit

Extras

Die Extras haben mich ein wenig enttäuscht. In der Hülle selbst befinden sich keine Extras. Lediglich auf der Blu-ray bzw. der DVD sind Ausschnitte aus dem Storyboard und der englische Trailer zu finden. Der Trailer ist ganz hübsch anzusehen, allerdings ist dieser ja nichts besonderes. Die Ausschnitte aus dem Storyboard hätten mir schon besser gefallen, allerdings ist die Qualität dieses Videos, auf gut Deutsch, unter aller Sau. Es wurde nur in 720×480 auf die Disk gepackt, aber es hat mich der Eindruck nicht losgelassen, dass dieses Video geradewegs von Youtube auf die Blu-ray gewandert ist, und das ist echt schade. Leider weiß ich nicht ob diese Ausschnitte im Japanischen die gleiche Qualität haben. Schade ist auch, dass man die Interviews, die es in der deutschen Fassung gibt, nicht auf der Blu-ray.

 Extra Video  Extra Video

Fazit

Für HD Fans lohnt sich die Blu-ray als alternative zur Japanischen auf jeden Fall. Auch wenn die Bildqualität an manchen Stellen etwas besser sein könnte, lohnt es sich für die Details auf jeden Fall. Die englische Synchro ist wie oben erwähnt auch nicht schlecht und für Fans von OmU gibts ja noch die japanische Tonspur und die englischen Untertitel. Aber neben der ganze HD Geschichte kann man Welcome to the Space Show schon allein wegen der tollen Geschichte nur empfehlen. Sie ist auf jeden Fall was für die ganze Familie.