Archiv für den Monat: Juni 2012

[Review] Blue Exorcist Vol.1 [BD DE]

Inhaltsangabe

Ein echter Teufelskerl!
Gut erzogen ist was anderes. Rin geht nicht mehr zur Schule, prügelt sich und Arbeiten liegt im irgendwie auch nicht. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Yukio, der das genaue Gegenteil von Rin zu sein scheint, lebt er bei seinem Ziehvater. Vater Fujimoto liebt trotz allem beide Brüder, denn er bewahrt ein großes Geheimnis: Sie sind die Söhne Satans! Eines Tages, als auc Rin der Wahrheit ins Auge blicken muss, öffnet sich das Tor zu Welt der Dämonen. Satan will seinen Sohn mit sich nehmen, doch Vater Fujimoto opfert sich für ihn. Für Rin steht fest: Niemand soll mehr sterben, weil er sich nicht verteidigen kann! Doch wie verteidigt man sich am besten gegen den Teufel? Na klar, man wird Exorzist!

Verpackung

Die Blue Exorcist Blu-ray von Kazé kommt, ähnlich wie die Ghiblifilme von Universum Anime, in einem 4-seitiges Coverpack mit Pappschuber. Auf der Vorderseite befindet sich das selbe Cover, dass für die Aufbewahrungsbox der japanischen Disks verwendet wurde, die sich in der ersten Box befindet. Dreht man die Box um, so findet man hier wie üblich ein paar Screenshots aus der Serie, die Inhaltsangabe und die technischen Details zur Disk selbst. Hier befindet sich im Hintergrund übrigens das selbe Motiv, dass auf der japanischen Blu-ray als Label verwendet wurde.

BEVerpackung

Holt man nun das Coverpack aus dem Schuber, was mir übrigens beim ersten Versuch ziemlich schwer gefallen ist da es einfach nicht raus kommen wollte, sieht man ebenfalls wieder das Motiv von der Frontseite des Schubers. Leider wurde hier ein FSK-16 Flatschen mit aufgedruckt, was ich persönlich irgendwie ärgerlich finde, da man auf dem Schuber ja auch nur einen Aufkleber benutzt hat. Wendet man das Coverpack, findet man das Motiv das auf der zweiten Blu-ray aus Japan benutzt wurde. Schlägt man das ganze auf, kommt neben den Extras auch die Disk zum Vorschein. Der Hintergrund ist blau mit einem dunkelblauen Symbol das mehrfach nebeneinander gedruckt wurde. Leider hat man hier keine Aufbewahrungsmöglichkeit für die Extras mit eingebaut, so das diese einfach wild in der Verpackung rumfahren. Etwas schade, aber ändern kann mans ja leider nicht. Auf der Disk selbst sieht man ebenfalls das Motiv der japanischen ersten Disk benutzt.

Bild und Untertitel

Die Bildqualität der Blu-ray ist sehr solide. Die Konturen sind scharf und bleiben es auch in actionreicheren Szenen. Die Farben wirken natürlich und je nach Szenerie richtig gesättigt. Auch die Hintergrund sind schön anzugucken, da sie teilweise ziemlich detailreich sind. Artefakte konnte ich auf dem Fernsehbildschirm nicht erkennen, das Einzige das ich daran zu bemängeln habe sind, wie bei den meisten deutschen Veröffentlichungen, die Flächenbildungen wie bei einem hohen Kontrast zwischen zwei Farben entstehen. Das ist schade, aber leider kommt das ja öfter hier vor. Ansonsten gibt es am Bild nichts weiter zu bemängeln.

Die Untertitel selbst sind ganz gut. Insgesamt befinden sich zwei Spuren auf der Disk, eine mit Übersetzung der japanischen Schriftzeichen und der Songs, die in der Serie vorkommen, und eine mit Übersetzungen der Dialoge, Schriftzeichen und Songs. Sie sind auch gut zu lesen mit ihrer schwarzen Outline und der gelben Schriftfarbe und sind alles in allem gut getimted.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 17000 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
BEScreen1 BEScreen2
BEScreen3 BEScreen4

Flächenbildung

Beispiel Flächenbildung

Audio

Insgesamt befinden sich zwei Tonspuren auf der Blu-ray, eine Deutsche und eine Japanische. Der Klang ist auch bei laut aufgedrehten Boxen relativ gut, und die Synchro ist meiner Meinung nach ziemlich gelungen. Allerdings, und das ist etwas unverständlich für mich, hat man hier auf DTS-HD MA Tonspuren komplett verzichtet und stattdessen einfach nur normale Dolby Digital 2.0 Tonspuren mit auf die Blu-ray gepackt. Das heißt nicht zwangsläufig, dass die Qualität schlecht sein muss, allerdings sollte jedem klar sein, dass es definitiv besser gehen würde!

Technische Details:

Deutsch Dolby Digital Audio 2.0 320 kbps 48 kHz
Japanisch Dolby Digital Audio 2.0 320 kbps 48 kHz

Menü

Extras

Als Extras bringt Kazé diesmal nur zwei Dinge bei. Dies sind 5 Tarotkarten(Der Narr, Der Magier, Die Hohepriesterin, Die Herrscherin und Der Herscherr) und zwei Postkarten, welche das Motiv der ersten beiden japanischen Boxen zeigen. Diese waren auch bei den japanischen Boxen beigelegt und sind mit Sicherheit ein schönes kleines Gimmik. Allerdings wars das auch schon, da sich Kazé, warum auch immer, dazu entschieden hat das Booklet wiedereinmal nur den DVD Käufern bei zu legen.

Fazit

Auch nachdem ich nun Volume 1 mit den ersten 7 Episoden von Blue Exorcist nun zu hause habe, stehe ich dieser Veröffentlichung immer noch etwas kritisch gegenüber. Auf der einen Seite überzeugt mich die Synchro auf jeden Fall, den diese hat mir wirklich gut gefallen und alle Sprecher haben meiner Meinung nach ne tolle Leistung gebracht! Die Bildqualität ist wie oben bereits erwähnt wirklich solide, allerdings wäre hier eben auch schön gewesen, wenn man die Farbflächen vermieden und einfach auf eine größere Disk zurück gegriffen hätte. Was mich allerdings wieder echt enttäuscht hat ist die Tatsache, dass das Booklet mal wieder nur den DVDs vorbehalten war und das es keine weiteren Extras gab. Ironischerweise werden die DVDs bei Amazon sogar teurer verkauft als die Blu-rays(muss wohl das Booklet sein das da den Unterschied macht), was für mich nicht ganz verständlich ist, da hier die Bildqualität definitiv nur schlechter sein kann. Letztendlich kann ich die Serie selbst auf jeden Fall empfehlen, aber ob die Blu-rays für jeden was sind, das weiß ich nicht. Ich hoffe allerdings, dass meine Review euch beim Entscheiden helfen konnte!

Deutsche Fassung Französische Fassung

[Review] Ano Hana Vol.1 [BD IT]

Inhaltsangabe

In una solitaria giornata d’estate davanti a Jinta Yadomi compare l’inaspettata figura dell’amica d’infanzia Meiko Honma, soprannominata „Menma“. Sconcertato da quella presenza, Jinta si trova costretto a esaudire il desiderio di un fantasma…

Verpackung

Die erste Ano Hana Blu-ray kommt in einer normalen dicken Amarayhülle. Auf dem Cover sind die gleichen Motive zu sehen, wie die der ersten japanischen Box, natürlich mit dem italienischen Titel. Auf der Rückseite sind eine kurze Inhaltsangabe zur Serie zu finden, sowie die Liste der fünf Episoden die auf der Disk vorhanden sind. Außerdem gibt es eine Liste mit den Synchronsprechern der Hauptcharaktere, eine Liste mit den Leute die an der Disk beteiligt waren und wie üblich die Details zur Disk selbst.

 AHITVol1Amaray1  AHITVol1Amaray2  AHITVol1Disk

Öffnet man die Hülle, so sieht man neben der Disk, die das selbe Motiv wie die japanische hat, auch einen Hintergrund wie man ihn auch schon in der japanischen Box findet.

Bild und Untertitel

Das Bild ist hervorragend. Die Konturen sind scharf, die Farben super satt und sehen sehr natürlich aus. Artefakte oder ähnliches finden sich hier weder bei langsamen noch bei belebteren Szene, und auch Übergänge zwischen hell und dunkel sehen, wie auch schon bei Madoka, sehr gut aus und bilden keine Flächen, wie man es aus einheimischen Blu-rayproduktionen öfters kennt.

Auch bei dieser Serie wurde es wieder so gehandhabt, dass Dynit die Credits als Hardsubs in Opening und Ending gepackt hat. Es wurde eine Schrift gewählt, die gut zur Serie passt und das Ganze macht einen soliden Eindruck.

Aber auch die Schilder in den Episoden und die Dialoge der Charaktere wurden übersetzt. Diese Übersetzungen finden sich allerdings in zwei Untertitelspuren wieder. Zum einen eine Spur in der Dialog- und Schildübersetzungen zu lesen sind und eine Spur in der bloss die Schilder übersetzt sind. Die Untertitel sind gut getimed und gut zu lesen. Für Schilder wurde eine gelbe Schriftfarbe gewählt und für Dialoge weiß.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 34981 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
AHScreen1 AHScreen2
AHScreen3 AHScreen4

Audio

Insgesamt befinden sich zwei Tonspuren auf der der Disk. Beide Tonspuren sind als DTS-HD MA 2.0 vorhanden, jeweils eine Italienische und eine Japanische. Der Klang der Tonspuren ist sehr gut, und wie man es vom DTS-HD MA Standard gewohnt ist auch bei hoch aufgedrehten Boxen ohne Fehler.

Die Synchronsprecher der italienschen Fassung sind auch gut gewählt und alle relativ passend. Auch ihre Leistung ist auf jeden Fall gut, auch wenn man es an der ein oder anderen Stelle noch ein wenig Überzeugender hätte rüber bringen können.

Technische Details:

Italienisch DTS-HD MA 2.0 1841 kbps 48 kHz / 24-bit
Japanisch DTS-HD MA 2.0 1421 kbps 48 kHz / 24-bit

Menü

Extras

Bei den Extras hat sich Dynit diesmal nicht Lumpen lassen. Zuerst einmal das Extra das in der Hülle beigelegt war. Hier haben wir ein 12-seitiges Booklet. Auf den ersten Seiten sind Inhaltsangaben zu den einzelnen Folgen und die Songtexte zu drei der Ano Hana Lieder. Auf den Mittel- und Endseite sind Cover der anderen japanischen Boxen zu sehen. Außerdem ein paar Skizzen der Charaktere selbst. Das Booklet hält sich bei der Gestaltung sehr an die japanische Beilage.

 AHBooklet1  AHBooklet3
 AHBooklet6  AHBooklet2

Auf der Disk selbst befinden sich jeweils das Opening und Ending ohne Credits, mit Untertiteln in Italienisch und japanisch in Romanji. Außerdem wurden noch die Web Previews zu den Folgen 2-6 auf die Disk gepackt, verschiedene TV-Spots und Trailer auf Japanisch und Italienisch. Versteckt befinden sich auch noch die kleinen Comicbilder in den Menüs, die z.B. auf der japanischen Verpackung befinden.

Fazit

Dynit hat bei dieser Veröffentlichung wieder alles richtig gemacht. Die Serie selbst ist einfach klasse, und die italienische Fassung macht wirklich Freude anzuschaun. Die Extras sind cool und die Qualität stimmt einfach an allen Ecken und Enden. Letztlich wären ein paar kleine zusätzliche Extras wie die aus Japan in Form einer CD oder dem Storyboard echt cool gewesen, ABER für einen Preis von knapp 20 Euro liefert Dynit einem eine, ich möchte sagen, fast perfekte Veröffentlichung. Ich würde also jedem Fan der Serie diese Blu-ray sehr ans Herz legen, wenn man den gerne die Serie zu Hause haben möchte.

FLCL Blu-ray für Deutschland

FLCLBD

Wie ich eben auf Twitter gelesen habe, ist in Deutschland eine FLCL Blu-ray bei Nipponart erschienen und in deren Shop für knapp 35 Euro erhältlich.

Wie ich dann über ein Telefonat erfahren habe, handelt es sich bei dieser Blu-ray Fassung, wie ich es nicht anders erwartet hatte, um die selbe, die auch schon in Frankreich verkauft wurde, nur eben mit deutschem Ton, der übrigens in DTS-HD MA vorhanden sein wird.

An sich könnte man sich über diese Veröffentlichung ja freuen, wenn da nicht die kleine Tatsache wäre, dass selbst in Japan die Qualität aufgrund eines Upscales nur eher mäßig ist. Somit kann man davon ausgehen, dass es bei uns nicht besser sein wird und das es auch völlig ausreicht, wenn man sich die DVD Fassung zulegt.

Hier sind mal noch ein paar Screenshots der japanischen und englischen Fassung, damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt.

FLCL Japanischer Screenshot

jap. Screenshot

FLCL Japanischer Screenshot

jap. Screenshot

FLCL Japanischer Screenshot

jap. Screenshot

FLCL Ameriakischer Screenshot

US Screenshot

[Review] Puella Magi Madoka Magica Limited Fanbox Vol.3 [BD IT]

So meine lieben Leser,

dir dritte und somit auch letzte Box von Puella Magi Madoka Magica ist nun in Italien erschienen und liegt (zu meiner Schande) auch schon knapp ne Woche bei mir zu Hause rum und ich habs bisher einfach nicht fertig gebracht was zu schreiben. Nachdem nach ein wenig Bedenkzeit habe ich nun beschlossen diesmal keine Review oder FastView zu schreiben, da sich Qualitativ nichts geändert hat und alles wichtige dazu schon in den letzten zwei Reviews steht. Allerdings will ich euch natürlich keines Falls die Bilder der Box vorenthalten und euch trotzdem etwas über die Extras erzählen.

Box
MM3Verpackung
MM3DatenblattWie auch schon bei den Boxen zuvor, befinden sich natürlich auch wieder auf dieser die Motive der japanischen Cover. Die Themenfarbe ist diesmal Lila, was zu Homura Akemi passt, deren Petitfigur auch in der Sammelbox enthalten ist. Wie auch schon bei den anderen Boxen zuvor, zieht sich diese Farbe durch die komplette Box, sei es die Verpackung oder das Menü.Übrigens wurde in der limitierten Box aus den USA statt Blau, welche ja die Farbe von Sayaka Miki ist, Gelb, also die Farbe von Mami Tomoe, benutzt.

MM3Petit

MM3Extras

Und hier sind nun die Extras. Ganz oben könnt ihr die Packung sehen, die jeder Box beigelegt war. Auf der oberen Seite ist zu lesen, dass es sich beim Inhalt um die Figur von Homura handelt.

MM3BookletAuch diesmal war wieder ein Booklet beigelegt. Zum einen befinden sich im hinteren Teil, dem sogenannten „Buch der Hexen“, Informationen zu den in den Folgen vorkommenden Hexen. Wie bisher gibt es natürlich auch diesmal wieder die italienische Übersetzung der japanischen Booklets mit den 4 Panelstrips und den Entwurfzeichnungen der Charaktere. Außerdem befindet sich in der Box ebenfalls wieder eine Sammelkarte, dieses Mal mit dem letzten Motiv der Blu-rays. Auf der Disk selbst befinden sich neben dem speziellen Ending der 9ten Folge auch noch TV Werbespots aus Japan. Leider gibts auch auf dieser Box keine Audiokommentare der japanischen Sprecherinnen zu hören.

Fazit

Kommen wir nun zum abschließenden Fazit für die Serie und die Boxen. Zur Serie kann man nur sagen, kauft sie euch, egal in welcher Sprache, und schaut sie an! Auch wenn man anhand der Verpackung und des Openings vielleicht denken könnte, es handelt sich um eine Serie wie Doremi in der es um kleine, süße Mädels geht, sie ist es nicht, und davon wir man auch ziemlich schnell überzeugt. Außerdem kommt es mehrfach zu interessanten Wendungen, die man so nicht erwartet und es wird nie langweilig.

Zu den Boxen lässt sich nur sagen, es lohnt sich wirklich. Nicht nur, dass sie echt toll aussehen im Schrank, sondern man kriegt zu einem sehr guten Preis wirklich was geboten. Die Qualität des Bildes und des Tons waren außergewöhnlich gut und so wie man sie sich für jede Veröffentlichung wünscht. Natürlich ist die Frage, ob man die Extras wirklich braucht oder will, aber für die die gerne solche tollen Gimmicks haben wollen ist es den Kauf auf jeden Fall wert. Anhand der Bilder könnt ihr euch ja selbst ein Bild davon machen. Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich sie mir gleich geholt hab.