Kategorie-Archiv: FastView

[FastView] Fate/Zero Volume 2 [BD DE]

Verpackung

Auch bei der zweiten Volume bekommt man wieder ein Digipack mit Schuber, dass den zweiten Platz im Sammelschuber platz findet. Auf der Vorderseite wurde ein großartiges Artwork verwendet, dass Vorneweg Saber mit Exkalibur zeigt, außerdem Archer, Rider und die anderen Servens und im Hintergrund die Master, schwebend über dem Schlachtfeld. Vor Saber ist das Logo der Serie platziert worden, in der unteren rechten Ecke wieder die dreistellige Nummer der Volume. Am oberen Rand ist, wie bei den anderen peppermint Anime Veröffentlichungen auch, ein blauer Rand mit der Aufschrift „High Definition“ zu finden.  Zudem ist das peppermint Logo darunter zu sehen. Das Artwork zieht sich übrigens über die Vorderseite hinaus auf den Rücken des Schubers. Dort ist außerdem nochmal der Titel der Serie in einer Serifenschrift und die Nummer der Volume zu sehen. Die Rückseite des Schubers ist weitestgehend identisch mit dem, der ersten Volume. Selbstverständlich wurden die Informationen, wie die Episodenliste, und Bilder der zweiten Volume entsprechend angepasst.

Schuber Vorderseite Schuber Rückseite

Auch das Digipackist identisch mit dem der ersten Volume. Lediglich das Symbol auf der linken Seite innen wurde durch das von Lancers Master und die Episodenliste geändert. Auf der Disk ist diesmal Lancer als Motiv gewählt worden. Ansonsten sind darauf der FSK-Flatschen und das Logo der Serie darauf zu sehen.

Digipack Aussen Digipack Innen Blu-ray

Bild und Untertitel

Einen detaillierten Bericht zu Bild und Untertitel könnt ihr in der Review der ersten Volume finden. Aus diesem Grund gehe ich in dieser FastView nicht weiter darauf ein. Allerdings solltet ihr wissen, dass die Bitrate um knapp 5000 kpbs niedriger ist, wie auf der ersten Disk. Das liegt daran, dass sich statt 6 diesmal 7 Episoden  und 20 Minuten Bonusmaterial auf der Blu-ray befinden. Glücklicherweise wurde wieder der komplette Speicher der Blu-ray ausgenutzt.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 24990 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Fate/Zero Screenshot Fate/Zero Screenshot
Fate/Zero Screenshot Fate/Zero Screenshot

Audio

Auch auf den Ton werde ich hier nicht nochmal genauer eingehen, da ich diesen bereits in der ersten Volume besprochen habe. Ich will an dieser Stelle nur nochmal erwähnen, dass die Synchro auch im zweiten Teil der Veröffentlichung immer noch echt klasse ist. Ich hoffe natürlich, dass auch sie auch in der zweite Staffel weiter so gut sein wird.

Technische Details:

Deutsch LPCM 2.0 2304 kbps 48 kHz / 24-bit
Japanisch LPCM 2.0 2304 kbps 48 kHz / 24-bit

Extras

Auch der zweiten Volume liegen wieder drei Postkarten bei, wobei es sich bei zwei der drei Karten wieder um Screenshots handelt, während die Dritte das Cover des Schubers zeigt. Alle drei Postkarten sind in Hochglanz gedruckt. Auf der Disk selbst befindet sich als Extras zwei 10-minütigen Special Episoden „Das Einzbern-Beratungszimmer“. Diese wurden leider nicht auf deutsch Synchronisiert, sondern wurden lediglich auf deutsch untertitelt.

Postkarten

Fazit

Da mir bereits die erste Volume gefallen hat und die Serie wirklich klasse ist, musste ich natürlich auch bei der zweiten Volume zuschlagen. Das Niveau der Veröffentlichung entspricht auf jedem Fall dem der Ersten und kann von Fans beruhigt gekauft werden.

[FastView] Arcana Famiglia Vol.3 [BD DE]

Hallo meine lieben Leserinnen und Leser!

Mit diesem Beitrag schließe ich meine Vorstellung der Arcana Famiglia-Reihe ab. Nachdem ich ja bereits in den Reviews von Volume 1 und Volume 2 ausführlich die Stärken und Schwächen der Blu-rays aufgezeigt hab, hab ich mich dazu entschieden zur letzten Volume nur eine FastView zu schreiben. Das liegt unter anderem daran, dass ich zum Beispiel zu den Untertiteln oder der Audioqualität nicht mehr sagen kann, als dass, was ich bereits bei den ersten Reviews geschrieben habe. Allerdings will ich euch den Rest nicht vorenthalten! An dieser Stelle will ich euch auch nochmal auf das große Arcana Famiglia Gewinnspiel aufmerksam machen, bei dem ihr 1 von 2 Bundles mit allen drei Volumes gewinnen könnt!

Verpackung

Wie bereits die beiden Volumes zuvor kommt natürlich auch die letzte Blu-ray der Reihe in einer blauen Amaray. Für das Cover ist diesmal das Artwork der 6. japanischen Volume verwendet worden, auf dem neben Felicità, Nova und Libertà auch Jolly, Dante, Pace, Debito und Luca in der Arena zu sehen sind. Wie bei der ersten Volume befindet sich das Logo der Serie wieder in der oberen, linken Ecke des Artworks. Links unten findet sich der FSK-Flatschen und rechts unten das Logo von Anime House wieder. Natürlich gibt es das Cover wieder als Wendecover, bei dem der FSK-Faltschen entfernt und das Logo von Anime House transparent gemacht wurde.

 Arcana3AmarayVorderseite  Arcana3AmarayRueckseite  Arcana3Disk

Das Layout der Rückseite ist ebenfalls identisch mit dem der ersten Volume. Am oberen Rand finden sind eine Reihe von Screenshots aus den Episoden, die auf der Blu-ray vorhanden sind. Darunter folgt die Inhaltsangabe zur Serie und zur Blu-ray, die ebenfalls nochmal mit zwei Bildern geschmückt wurde und abschließend folgen die technischen Details der Blu-ray. Diese sind soweit alle korrekt. Auf dem Label der Blu-ray selbst ist ein blauer Hintergrund zu sehen. Am unteren Rand sieht man keine Bilder von Mondo, Sumirei und Jolly.

Bild

Die Bildqualität der Blu-ray ist sehr gut. Im Gegensatz zu den bei den anderen Blu-rays wurde bei der dritten Volume eine BD50 verwendet. Wie nicht anders zu erwarten hat der Encoder auch hier wieder gute Arbeit geleistet und es ist, bis auf sehr wenige Stellen, keine Flächenbildung zu entdecken. Zudem wurde wieder die Struktur der ersten Blu-ray übernommen und die Fehler der zweiten Blu-ray ausgemerzt. Insgesamt bin ich mit der letzten Blu-ray ziemlich zufrieden und hoffe natürlich, dass Anime House dieses Niveau für die kommenden Blu-ray-Release so beibehalten wird.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 32621 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Arcana3Screen01 Arcana3Screen02
Arcana3Screen03 Arcana3Screen04

Menü

Zum Haupt- und Pop-Up-Menü gibt es nicht viel zu sagen. Lediglich das Hauptmenü wurde bei dieser Blu-ray anders gestaltet. Man hat sich dazu entschieden die Menüpunkte an den unteren Rand zu verlagern. Im Hintergrund ist das gleiche Artwork zu sehen, dass auf dem Cover der Blu-ray benutzt wurde. Die restlichen Menüs sind identisch mit denen der ersten beiden Blu-rays.

Extras

An Extras gibt es wieder ein Booklet, in dem diesmal Papa Mondo, Mama Sumire, Alchemist Jolly, Köchin Martha und Homunkulus Elmo kurz vorgestellt werden. Desweiteren wurde noch das Rezept zum Zitronenkuchen aus der Serie beigefügt und die noch fehlenden Beschreibungen zu den letzten Karten aus dem Tarot. Auf der Disk gibt es außerdem noch die Spezialepisode, die in Japan lediglich auf der DVD zum Live-Event „La Prima Festa“ enthalten war. Außerdem gibt es zusätzlich noch ein Video mit Outtakes der deutschen Synchronsprecher und Opening und Ending sowohl mit als auch ohne Karaoke Subs.

Arcana3Booklet Arcana3Booklet2

Fazit

Mein Meinung über die Arcana Famiglia Blu-rays fällt sehr positiv aus. Insgesamt punktet Anime House bei ihrer ersten Serie auf Blu-ray vor allem durch Qualität, was mich natürlich sehr freut. Leider hatte Volume 2 durch die Umstellung der Struktur etwas gelitten, doch das macht Anime House mit Volume 3 wieder wett. Ich hoffe natürlich, dass das Release von Tari Tari ebenfalls Qualitativ so hochwertig ausfallen wird und bin jetzt schon mehr als gespannt darauf!

Vielen Dank an Anime House für das Rezensionsexemplar!

 

[FastView] One Piece: Film Z [BD DE]

Verpackung

Wie die Vorgänger des Films bereits auch, kommt One Piece: Film Z in einer normalen blauen Amaray zum Käufer nach Hause ins Regal. Das Layout des Covers ist ebenfalls weitestgehend identisch mit dem der Vorgänger, lediglich das Farbschema wurde golden. Auf der Vorderseite sind die Hauptcharaktere des Films in ihren Filmoutfits zu sehen. Dazu natürlich das Logo des Films. Auf der Rückseite findet man eine Inhaltsangabe zum Film, drei Screenshots, sowie technische Details und Copyrighthinweise. Die technischen Details sind korrekt aufgeführt, was mich jedoch gewundert hat ist, dass unter Bonus nicht auch das Fanbook aufgeführt wurde. Beim Cover handelt es sich übrigens um ein Wendecover. Somit kann man den FSK-Flatschen schnell los werden. Auf dem Label der Disk findet man ebenfalls nochmal das Artwork von Ruffy und Z, dass auch auf dem Cover verwendet wurde.

 OP11Amaray1  OP11Amaray2  OP11Disk

Bild und Untertitel

Mit der Bildqualität des Films war ich relativ zufrieden. Insgesamt wirkt das Bild scharf und die Farben satt. Artefakte sind mir beim Anschauen keine aufgefallen und auch die Flächenbildung hat sich in Grenzen gehalten. Was ich jedoch etwas irritierend fand ist, dass bei allen Kampfszenen ein ziemlich starkes digitales Rauschen zu sehen war. Bei Szenen außerhalb des Kampfes jedoch nicht. Da ich den Film nicht aus Japan da habe, kann ich leider nicht prüfen, ob es im Original ebenfalls so ist.

An Untertiteln bietet Kazé wie üblich wieder die üblichen zwei Spuren an. Die eine beinhaltet die Übersetzung von japanischen Zeichen im Bild, die andere die Dialoge. In dem Teil, den ich mir OmU angeschaut habe, waren die Untertitel gut getimt und gut zu lesen.

Technische Details:

MPEG-4 AVC Video 19261 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
 OP11Screen1  OP11Screen2
 OP11Screen3  OP11Screen4

Audio

Für den Film hat der Käufer diesmal nur zwei Tonspuren zur Auswahl. Bei diesen handelt es sich im eine deutsche und eine japanische DTS-HD MA-Tonspur mit 5.1-Mische. Im Gegensatz zu 10. Film hat man diesmal auf eine 2.0-Tonspur im Dolby Digital-Format verzichtet. Die Audioqualität ist, wie nicht anders zu erwarten, sehr gut und Tonfehler konnte ich keine hören. Die Synchro war wie von One Piece gewohnt gut, wie ich finde.

Technische Details:

Deutsch DTS-HD MA 5.1 3655 kbps 48 kHz / 24-bit
Japanisch DTS-HD MA 5.1 3873 kbps 48 kHz / 24-bit

Extras

Diesmal wurde zu meiner großen Freude die Blu-ray-Version des Films nicht benachteiligt. Wie bei der DVD-Version, liegt auch der Blu-ray das Poster mit dem Covermotiv der Amaray bei. Außerdem gibt es das 80-seitige Fanbook ebenfalls mit zur Blu-ray dazu. Darin befinden sich viele Zeichnungen und Infos zum Film. was ich jedoch etwas ungeschickt finde ist, dass das Booklet mit drei festen Klebepunkten an der Amaray fixiert war. Ich hab zum Ablösen wieder meinen Föhn zur Hand genommen und den Kleber erst etwas aufgeweicht. Ansonsten hätte der Umschlag des Fanbooks wohl einige Knicke beim Ablösen bekommen.

 OP11Booklet1  OP11Booklet2  OP11Booklet3

Fazit

Was ich sehr positiv finde ist, dass endlich mal nicht nur die DVD mit Extras bedacht wurde. Vor allem das Fanbook ist natürlich richtig cool, wenn man sich für die Hintergründe des Films interessiert. Auch der Film ist wirklich gut und man merkt meiner Meinung nach eindeutig den Einfluss von Eiichiro Oda auf den Film. Bei den ersten Filmen hatte mir immer das gewisse Etwas gefehlt, aber bei diesem und auch dem letzten Film kam echtes One Piece Feeling beim Anschauen auf. Lediglich der Preis, der auf Amazon im Moment ziemlich schwankt, ist die einzige Schwäche der Blu-ray. Ich selbst hab nur knapp 28€ bezahlt, was zwar auch nicht wenig ist, aber da es ja das schicke Fanbook gibt, fand ich den Preis in Ordnung. Mehr würde ich allerdings nicht bezahlen wollen, auch wenn ich der Meinung bin das es sich für de Film mit Sicherheit lohnt. Zum Glück gibt es ja auch Alternativen zu Amazon.

[FastView] OreShura Vol.3 [BD JP]

Hallo meine lieben Leserinnen und Leser, diesen Freitag kam endlich (mit einem Tag Verspätung) mein Paket mit der dritten OreShura Blu-ray zu Hause an. Da ich ja bereits zur ersten und zweiten Volume eine ausführliche Review geschrieben hab, die ihr hier finden könnt, werde ich euch in dieser FastView nur kurz die Verpackung und die Extras dieser Volume vorstellen. Wie die Bild und Tonqualität ausfällt könnt ihr ja in der verlinkten Review lesen.

Verpackung

Wie bereits die beiden Volumes zuvor kommt natürlich auch OreShura Blu-ray Nr.3 in einem Schuber mit Digipack. Auf der Vorderseite des Schubers ist wieder Masuzu zu sehen und als Farbthema hat man sich bei dieser Box für Lila entschieden. Am Design hat sich beim Schuber nichts geändert. Was ich an dieser Stelle gerne ergänzen will und beim letzten Mal vergessen habe zu schreiben ist, dass die Schuber, in vollständiger Form, von einem Umschlag umschlagen sind. Auf diesem Umschlag ist auf der Vorderseite der Inhalt der Box zu lesen und auf der Rückseite eine kurze Zusammenfassung der beiden enthaltenen Folgen. Außerdem wird dort nochmal der Cast und der Staff aufgeführt und die technischen Details der Disk genannt.

 Schuber Vorderseite  Schuber Rückseite

Holt man das Digipack aus dem Schuber heraus sieht findet man Himeka Akishino auf der linken Seite des Digipacks. Als Blume wurden diesmal wohl Tulpen gewählt, zumindest würde ich sagen es sind welche, da sie Stile einfach nicht wie die einer Rose aussehen. Wendet man das ganze kommen die zwei Disks zum Vorschein. Der Hintergrund hier ist diesmal Lila.

 OS3DigipackAussen  OS3DigipackInnen

Beilagen

Im Booklet lag auch diesmal wieder ein Datenblatt bei. Andere Beilagen gibt es nicht.

OS3Datenblatt

Menü

Zum Haupt- und zum Pop-Up-Menü gibt es nicht viel zu sagen. Sie gleichen denen der vorherigen Blu-rays. Im Hauptmenü ist diesmal das Artwork von Masuzu vom Schuber zu sehen.

Extras

An Extras bietet die dritte Box sowohl das Booklet als auch das digitale Extras. Das Booklet beinhaltet die Inhaltsangabe für Folge 4 und 5 und Charakterinfos, Modelsheets und Screenshots von Himeka Akishino und Mana Natsukawa. Außerdem gibt es eine neuaufgelegte Novel mit dem Titel „1 – Meine Kindergartenfreundin und meine Freundin sind die Hölle“ vom Originalauthor Yūji Yūji zu lesen. Abgeschlossen wird das Booklet von der Liste des OST, der sich auf CD befinden.

 OS3PachiLemonCover  OS3PachiLemonRuckseite

Auf der CD die der Box beiliegt befinden sich insgesamt 14 Tracks. Zehn davon sind Lieder aus dem OST, die anderen vier sind Special Voice Trachs, die wohl eine gesprochene Geschichte wiedergeben. Außerdem gibt es auf der Blu-ray zu Folge 5 den Audiokommentar anzuhören.

[FastView] La disparition d’Haruhi Suzumiya – Edition Collector

Inhaltsangabe

Un seul être vous manque et tout l’univers est dépeuplé… de ses aliens, espers et voyageurs temporels ! Un mois s’est écoulé depuis le festival culturel du lycée et Haruhi Suzumiya a déjà un autre projet d’envergure pour la brigade SOS : organiser une fête de Noël dans la salle du club ! Déguisements sexy et fondue japonaise seront bien entendu au menu. Mais quelques jours plus tard, alors que les membres de la brigade s’attèlent à préparer la fête, un évènement étrange se produit. Haruhi manque soudainement à l’appel et toute la classe semble avoir oublié jusqu’à son existence. À l’exception de Kyon qui va tout faire pour retrouver son amie et redonner au monde l’originalité que lui avait apporté la créatrice de la brigade SOS. Mais la disparition de Haruhi Suzumiya semble résulter de phénomènes spatio-temporels des plus inquiétants…

Verpackung

La disparition d’Haruhi Suzumiya aus Frankreich kommt wie One Piece Film 10: Strong World ebenfalls in einem 4-seitigem Coverpack. Auf der Aussenseite ist das französische Cover des Films zu sehen, natürlich mit französischem Titel. Auf der Rückseite sind die Inhaltsangabe des Films, ein paar Screenshots und die technischen Details, sowie die Extras der Box zu finden.

TDOHSVerpackung

Schlägt man das Pack auf, so sieht man im Hintergrund Yuki und Kyon auf einem Dach bei Nacht. Allerdings ist hier beim ersten Aufschlagen Vorsicht geboten, da auch hier wieder das Booklet an der Rückenwand des Packs befestigt ist und leicht ausreißen kann. Dazu aber unter Extras mehr. Die drei Disks die enthalten sind, sind einheitlich gestaltet. Auf allen dreien ist das Logo der SOS Brigade zu sehen in blau.

Bild, Untertitel, Audio und Menüs

Über Bild, Ton, Untertitel und die Menüs werde ich euch diesmal nichts erzählen, denn im Blog der SOS-Brigade gibt es eine sehr gute Review zur deutschen Blu-ray, die mit der Französischen identisch zu sein scheint. Jedenfalls kann ich mit der Analyse nur übereinstimmen. Den Link findet ihr am Ende der FastView.

Extras

Als Extra ist wie oben schon erwähnt das Booklet beigelegt. Dies ist mit Heftklammern an der Rückseite des Coverpacks befestigt, lässt sich aber leicht mit einem Messer herauslösen wenn man die Klammern löst. Und auch die Klammern kann man gut entfernen ohne das Bild zu zerreißen.

TDOHSExtras1

Das Booklet trägt den Titel Reiseführer für das Universum von Haruhi Suzumiya. Auf den ersten Seiten wird der Film allgemein vorgestellt. In den folgenden Seiten werden die fünf Mysterien von Haruhi aufgeklärt. Dabei handelt es sich um Die Hieroglyphen ‚Ich bin hier!‘, Die Zeitreise, Chronologie des Verschwindens, Die Theorie der Zeit und Die Parallelwelten. Außerdem noch das allgemeine Mysterium der Undenlichkeit. Als Bonus gibt es dann noch das Anmeldeformular für den Literaturclub, Mikurus Keksrezept und der Ideale Literaturnachweis für Haruhi Suzumiya Fans.

TDOHSExtras2

Außerdem gibts bei einer Amazon.fr Bestellung noch dieses tolle doppelseitige Poster auf dem es zum einen das französische Cover des Films gibt und zum anderen ein alternatives Filmplakat zum Film. Ist ein tolles Extra auf das man sich freuen kann.

Und auch auf der Disk gibt es einiges zu sehen. Unter anderem ein Making-of, Videos von der Filmpremiere, TV-Spots und Trailer.

Fazit

Die französische Fassung von Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya ist eine tolle Alternative zu der von Kazé Deutschland. Nicht nur das die Verpackung wirklich schön gestaltet ist, sondern auch das sie nur ein wenig teurer ist wie die Deutsche und dabei noch zwei DVDs enthält. Die Extras sind auch nicht von schlechten Eltern und sie enthält eine deutsche Tonspur auf der Blu-ray. Diese ist leider nicht so gut. Aus welchem Grund auch immer wurde diese leider irgendwie falsch konvertiert und die Stimmen der Charaktere haben ziemliche Schwankungen in der Tonhöhe. Dies ist allerdings auch auf der deutschen Blu-ray so! Meiner Meinung nach lohnt sich der Kauf auf jeden Fall und man sollte die Chance definitiv nutzen.